Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Bewerbungs-Spam

  1. #1
    Neues Mitglied Avatar von nicman
    Registriert seit
    24.04.2008
    Beiträge
    1

    Frage Bewerbungs-Spam

    Hallo zusammen,


    in letzter Zeit erreichen mein Unternehmen zahlreiche Initiativbewerbungen. Das ist an sich ja auch OK.


    Was mich aber sehr stutzig macht: Sie gehen in keiner Weise auf unser Unternehmen ein, die ersehnten Jobs haben nichts mit unserem Unternehmen zu tun, die Betreff-Formatierung ist immer identisch "Jobtitel - Name Bewerber:in", und sie enden alle mit exakt dem gleichen Satz in einem anderen Schrifttyp:
    Code:
    PS: Ich habe Ihnen eine unerwünschte Bewerbung übersendet? Lassen Sie mich das gern durch Ihre „Antwort“ wissen.

    Die Absenderadressen sind unterschiedlich, zuletzt war es häufiger emailflare.eu, mit intakter DKIM-Signatur.


    Die Mail beinhaltet folgende Header-Einträge:
    Code:
    List-Unsubscribe-Post: List-Unsubscribe=One-Click
    List-Unsubscribe: <https://dev1.jobiniton.de/unsubscribe.php?email=
    
    [Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. 
    
    ]&clid=xxxx>
    Der Link funktioniert nicht, da dev1.jobinition.de passwortgeschützt ist.


    Weiß jemand, was es damit auf sich hat und wie man diese sinnbefreiten Bewerbungsmails loswerden kann?


    Viele Grüße


    Nic

  2. #2
    Urinstein Avatar von schara56
    Registriert seit
    03.08.2005
    Ort
    zuhause
    Beiträge
    9.980

    Standard

    Zitat Zitat von nicman Beitrag anzeigen
    ...] Weiß jemand, was es damit auf sich hat und wie man diese sinnbefreiten Bewerbungsmails loswerden kann? [...
    Adressverifizierung?
    Hängt da was an der E-Mail an?
    Kannst Du mal einen Header dazu posten?
    Villains who twirl their mustaches are easy to spot.
    Those who cloak themselves in good deeds are well camouflaged.

    Sokath! His eyes uncovered!

  3. #3
    Urgestein
    Registriert seit
    18.07.2005
    Beiträge
    9.540

    Standard

    Das gibt es schon länger:

    [Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. ]

    Offenbar gibt es (mehrere) 'Jobportale', die Bewerbungsspam als Initiativbewerbung an x Empfänger versenden. Aber auch genutzt, um als Anhang Ransomware zu verschicken.
    Die Domain selber wird durch Cloudflare (via reverse proxy) geschützt/versteckt.
    mein Credo: die 10 größten ROKSO-Spammer aus dem Verkehr gezogen, und 80 % des weltweiten Spam-Problems hätte sich mit einem Schlag erledigt....
    Ausserdem fordere ich die Abschaffung aller Affiliate-Programme, da mir bis heute niemand ein 100 % seriöses Affiliate-Programm benennen konnte.

  4. #4
    Deekaner Avatar von deekay
    Registriert seit
    07.07.2006
    Ort
    Lippe / NRW
    Beiträge
    6.953

    Standard

    Guter Ansatz Schara. Je nach dem , was anhängt wäre auch ein Trojaner denkbar

    [Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. ]

    Cloudflare gehostet
    "Es gibt tausendundeinen Grund, warum ein Mensch bestimmte Einzelheiten seiner Privatsphäre nicht offenbaren will, und es besteht nicht die geringste Pflicht, dies auch noch begründen zu müssen. Es reicht, dass man es nicht will."

    (Pär Ström, Autor und IT-Unternehmensberater)

  5. #5
    Urgestein Avatar von Wuschel_MUC
    Registriert seit
    01.02.2006
    Ort
    München
    Beiträge
    5.619

    Standard

    Zitat Zitat von deekay Beitrag anzeigen
    ... Je nach dem , was anhängt wäre auch ein Trojaner denkbar ...
    Abhilfe: erst mal auf eine Virtual Machine mit der Mail. Die kann man nach dem Lesen der Mail auf den vorherigen, jungfräulichen Zustand zurücksetzen.

    ...ja, nicht jeder hat / braucht eine Virtual Machine.
    Wer mir was tut, sei auf der Hut!

  6. #6
    byom
    Gast

    Standard

    Absoluter Horror,
    das hört einfach nicht auf.
    Leider sind die Absender immer unterschiedlich, nur
    "List-Unsubscribe: whois:https://dev1.jobiniton.de/unsubscribe.php?email="
    ist immer gleich.

    Was kann man dagegen tun?

    Hier mal der E-Mail Header:


    header:
    01: Received: (qmail 17563 invoked from network); 1 Aug 2022 xx:xx:xx +0200
    02: X-Fcrdns: Yes
    03: Received: from wiix.co.uk (HELO wiix.co.uk) (95.173.103.112)
    04: by server1459-han.de-nserver.de (qpsmtpd/0.92) with (TLS_AES_256_GCM_SHA384 encrypted)
    05: ESMTPS; Mon, 01 Aug 2022 xx:xx:xx +0200
    06: X-GeoIP-Country: DE
    07: DKIM-Signature: v=1; a=rsa-sha256; q=dns/txt; c=relaxed/relaxed; d=wiix.co.uk;
    08: s=email; h=Content-Type:MIME-Version:List-Unsubscribe:Message-ID:Subject:
    09: Reply-to:From:To:Date:Sender:Cc:Content-Transfer-Encoding:Content-ID:
    10: Content-Description:Resent-Date:Resent-From:Resent-Sender:Resent-To:Resent-Cc
    11: :Resent-Message-ID:In-Reply-To:References:List-Id:List-Help:List-Subscribe:
    12: List-Post:List-Owner:List-Archive;
    13: bh=JbWARaiUMbARcGdOmJX3B6NcSxkWQ7PuzHdS5WT0oHU=; b=etlVXSY4IiDIDNvMhQLEej+tKm
    14: MZIJ4m8DIGZKyia1eW5oStLl8/j5i1zKRAX0H7wW87oqSzPTeMOMCiP/Jxf04++DJAaxia0KFI3Lk
    15: A1yT9dDCO+2Y/KXdhAckNUZEy+orhP03DzDJDU3HLvVIujglTxCB2b04IXANTkDUmfD8=;
    16: Date: Mon, 1 Aug 2022 xx:xx:xx +0200
    17: To: [ME]
    18: From: x
    19: Reply-to: x
    20: Subject: Softwareingenieur - x
    21: Message-ID: [ID filtered]
    22: X-Priority: 3
    23: X-Mailer: PHPMailer
    24: X-SNDR_determinant:
    25: PjIzLDI6LDAyMDBdMzs4MzI4MjA8PmRwbW84Ik93amNvb2NmUW1qY2tgQnVra3osYW0sd2k8PnZtOCJpbWx2Y2l2LGVgQm
    26: gL29nZmtjLGBreDw=
    27: List-Unsubscribe-Post: List-Unsubscribe=One-Click
    28: List-Unsubscribe:
    29: <[URL="https://www.antispam-ev.de/forum/redirector.php?[UNSUB filtered]>
    30: MIME-Version: 1.0
    31: Content-Type: multipart/mixed;
    32: boundary="b1_aa928afbc2f54ac8e5d9b6c674e2ef89"
    33: X-Spam-Level: **
    34: X-Spam-Status: No, score=2.1 required=5.0 tests=DKIM_SIGNED,DKIM_VALID,
    35: DKIM_VALID_AU,HTML_MESSAGE,HTML_MIME_NO_HTML_TAG,MIME_HTML_ONLY,
    36: PH_ML_LIST_UNSUBSCRIBE,PH_PHP_MAILER,T_OBFU_PDF_ATTACH
    37: autolearn=disabled version=3.4.2
    38: X-Spam-Relay-Country: DE
    39: X-SpamAssassin: ++ 2.1



    Sehr geehrte Damen und Herren,

    mit einem Bachelor-Abschluss in Informatik und einem laufenden Master-Abschluss in Data Science, zahlreichen Jahren praktischer Erfahrung in der Erstellung und Implementierung von Softwareanwendungen und der Fähigkeit, Probleme zeitnah und präzise zu beheben, bekunde ich selbstbewusst mein Interesse an einer Stelle in der C#-Entwicklung in Ihrem Unternehmen.
    Ich war bereits an zahlreichen großen Software-Releases beteiligt und weiß, wie wichtig Zeitmanagement und offene Kommunikation sind. Außerdem bin ich sehr kooperativ und ein Teamplayer. Es mag zwar einfach sein, sich auf die technische Seite der Arbeit zu konzentrieren, aber ich habe festgestellt, dass es für meine berufliche Entwicklung von unschätzbarem Wert ist, Bedenken, Hindernisse und alternative Lösungen gegenüber Kollegen mit unterschiedlichem technischem Hintergrund zum Ausdruck bringen zu können.

    Ich lege großen Wert auf kontinuierliche Weiterbildung und Forschung und möchte neue Software und Anwendungen erlernen, um die Produktentwicklung zu unterstützen.

    Auf Ihre Einladung zu einem persönlichen Gespräch freue ich mich.

    Mit freundlichen Grüßen

    M* S* A*

    PS: Falls Sie meine Bewerbung gestört hat, das können Sie mir über Antwort mitteilen.
    Ich stimme den Datenschutzbestimmungen und der Verarbeitung meiner Daten für den Bewerbungsprozess in Ihrem Unternehmen zu.
    Geändert von schara56 (02.08.2022 um 11:35 Uhr) Grund: whois, Header gesetzt - Mailbody lesbar gemacht - html Müll entfernt und anonymisiert

  7. #7
    Mitglied Avatar von Speedy56
    Registriert seit
    03.11.2011
    Ort
    SouthBavaria
    Beiträge
    380

    Standard

    Lass den Kerl doch antanzen und Frage ihn ob er den Film "Der Weg war umsonst" schon kennt und dass er gerade die Hauptrolle dort spielt.
    „Man muss dem Leben immer um mindestens einen Whisky voraus sein“ (Humphrey Bogart)

  8. #8
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    25.03.2006
    Beiträge
    1.707

    Standard

    Meine Vermutung wäre, dass die Bewerber tatsächlich existieren und irgendeinen Dienstleister dafür bezahlen, dass dieser seine Initiativbewerbung großflächig an Unternehmen rumschickt. Wahrscheinlich ist auch die Gestaltung der Initiativbewerbung im Serivce enthalten.

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen