Hallo, hat jemand vertiefte Kenntnisse hierzu:
bei der Änderung der Größe einer Partition (von dreien) auf einem Windows-Rechner ist das System abgestürzt. Es kam dann beim Booten erst ein bluescreen, jetzt bootet es gar nicht mehr. (Daten-)Partitionen 2 und 3 sind ok, ich würde aber auch gerne die erste retten. Da ist zwar im Kern Windows drauf, aber doch auch einige Programme und Installationen.
Unter Programmen wie Partition Wizard läßt sich die problematische Partition anzeigen und auch jedenfalls die Ordnernamen, aber nicht mehr.
Bootversuche mit einem Windows-USB-Stick und Versuche, unter der Konsole den Bootmanager zu reparieren, waren leider erfolglos. Chkkdsk bricht ab.
[Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. ]: Für Test Disk verstehe ich zu wenig von der Sache.

Die SSD habe ich erst einmal geklont.

Was nun? Programm kaufen, das verspricht "Reparieren kein Problem"? Zu Datenretter bringen? Jemand eine Ahnung und Tipps?
Danke.