Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 49

Thema: Faber-Werbung

  1. #21
    Senior Mitglied Avatar von webeinspunktnull
    Registriert seit
    17.07.2005
    Ort
    daheim
    Beiträge
    2.253

    Standard RE:Faber-Werbung

    auf der Robinsonliste stehe ich schon lange - Nutzt aber nix. Kommen immer wieder auch adressierte Sachen durch und die mus der Zusteller ja zustellen. Mein *Bitte keine NKL - SKL AOL und Faberwerbung ( bei persönlich adressiert - zurück an Absender - Annahme verweigert ) und keine Flugblätter und Postwurfsendungen einwerfen. Nur Angebotsblätter der Supermärkte udn Pizzaservice erlaubt! * Aufkleber ( TM ) , den ich gemacht habe ist letzens abgegegangen und ich hab noch keinen neuen, weil mein Drucker nimmer druckt. Die Werbeblättchen der Supermärkte will ich explizit, da ich unter anderem ja Hausfrau bin ;-))) Und die Pizzadingens machen mir auch nix.alles andere von Parteien uns will ich nicht haben.
    Der Zusteller sschleppt sich mit all dem Mist ab udn muss es auch noch Austragen. Der Postbote muss es tun und son Schüler verdienst sich so seinen Obulus, hab früher auch Lebensmittelblättchen ausgetragen - ist nicht weiter verwerflich. Gelle Wazi - zwinker ;-)) Nur CCA gehn mir auffen Geist mit Lotto und Krempel
    --
    Wehret den Anfängen!


  2. #22
    wazi
    Gast

    Standard RE:Faber-Werbung

    >>>Der Zusteller schleppt sich mit all dem Mist ab udn muss es auch noch Austragen. Der Postbote muss es tun und son Schüler verdienst sich so seinen Obulus, hab früher auch Lebensmittelblättchen ausgetragen - ist nicht weiter verwerflich. Gelle Wazi - zwinker ;-)) Nur CCA gehn mir auffen Geist mit Lotto und Krempel<<<
    Sowas Schlimmes hast du gemacht....das ist ja ist das ja also sowas ...
    Die armen Zusteller tun mir schon leid, wenn die den ganzen Werbe-Müll rumschleppen. Nunja, das ist die Kehrseite des Berufs.
    Ich selbst bin praktisch komplett zum Werbe-Vermeider geworden und suche mir meine Informationen selber zusammen und zwar zu dem Zeitpunkt und Umfang, der für mich zutreffend ist. Heute ist Werbung immer laut, agressiv und heftig und das mag ich sowieso nicht. Beobachtet habe ich das u.a. am Newsletter eines großen Elektronikhändlers, der früher regemäßig und objektiv über technische Neuheiten mit gut recherchierten Infos berichtete, dazu die Preise nannte, ein bischen Drumherum redaktioneller Art mitlieferte und damit sehr angenehm zu lesen war. Dadurch habe ich auch öfters gekauft. Der Händler selber ist nach wie vor sehr zuverlässig und gut.
    Zuletzt kam dieser Newsletter fast wöchentlich und andauernd in diesem bescheuerten Marketingslang mit Gewinnspielen und ganz kurzfristigen SonderSuperHyperActions..... Das ging mir nur noch auf den Geist und ich habe den dann abbestellt. Die von früher geschätzten Infos sind komplett gestrichen worden. Als ich nach meiner Abbestellung etwas forschte, fand ich heraus, das der Newsletter an eine Marketingfirma abgegeben worden war. Also kein Wunder.
    Nöö, das heutige Werbe-Trommelfeuer geht mir nur noch auf den Geist, kann mir gestohlen bleiben.
    Gruß wazi





  3. #23
    Senior Mitglied Avatar von webeinspunktnull
    Registriert seit
    17.07.2005
    Ort
    daheim
    Beiträge
    2.253

    Standard RE:Faber-Werbung

    >>>Der Zusteller schleppt sich mit all dem Mist ab udn muss es auch noch Austragen. Der Postbote muss es tun und son Schüler verdienst sich so seinen Obulus, hab früher auch Lebensmittelblättchen ausgetragen - ist nicht weiter verwerflich. Gelle Wazi - zwinker ;-)) Nur CCA gehn mir auffen Geist mit Lotto und Krempel<<<
    >>>>Sowas Schlimmes hast du gemacht....das ist ja ist das ja also sowas ...
    ich war jung ( 12 ) und brauchte das Geld
    Es war für Globus damals 1982 -
    --
    Wehret den Anfängen!


  4. #24
    Mitglied
    Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    180

    Standard Bunte Werbung

    Das ist genau das, was mich an dem Papierkram stört. Ich schmeisse zwar mittlerweile auch alles in die Tonne (wir haben für diese Zwecke extra bei den Briefkästen einen Papierkopr aufgestellt), aber früher konnte ich Werbung auch noch ganz gut ertragen. Sie war weder bunt noch aggressiv noch aufdringlich noch arschkriecherisch noch mich für dumm haltend. Die wesentlichen Informationen fehlen heutzutage auch.
    Gleiches gilt für diese dummdämliche Werbung im Fernsehen. Früher war das alles nett anzusehen (selbst die Ariel-Werbung mit Klementine oder der General von Meister Propper) und irgendwie so aufgemacht, daß es nicht aufdringlich war. Heute soll ja gleich der Eindruck erweckt werden: "Kaufen Sie das oder sie haben echt wa versäumt und werden den Rest Ihres Lebens unglücklich. Sie werden es bereuen. Greifen Sie heute noch zu. Rufen Sie uns an, jetzt und sofort 01908...."



  5. #25
    wazi
    Gast

    Standard RE:Buntes Werbe-Trommelfeuer

    >>>Gleiches gilt für diese dummdämliche Werbung im Fernsehen. Früher war das alles nett anzusehen (selbst die Ariel-Werbung mit Klementine oder der General von Meister Propper) und irgendwie so aufgemacht, daß es nicht aufdringlich war. Heute soll ja gleich der Eindruck erweckt werden: "Kaufen Sie das oder sie haben echt wa versäumt und werden den Rest Ihres Lebens unglücklich. Sie werden es bereuen. Greifen Sie heute noch zu. Rufen Sie uns an, jetzt und sofort 01908...."<<<
    Stimmt, Klementine & Co. waren noch irgendwie witzig und nett und angenehm im zuschauen.
    Das heutige Trommelfeuer ist
    Gruß wazi



  6. #26
    ### nicht streicheln ### Avatar von Nebelwolf †
    Registriert seit
    17.07.2005
    Ort
    Köln/Bonn/Rhein-Sieg
    Beiträge
    3.694

    Standard RE:Faber-Werbung

    Ha,
    Du solltest mal sehen wie zornig die Leute werden, wenn sie ihr Sonderangebotsblättchen nicht bekommen. Eine Mitarbeiterin hier macht sich regelmäßig den Spaß, sammelt Werbung und läßt dann im Supermarkt mit Tiefstpreisgarantie niedrigere Preise berechnen. Ich hoffe nur, daß sie nicht eines Tages den falschen Zeitpunkt erwischt ...
    Nebelwolf



  7. #27
    DarkX2
    Gast

    Standard RE:Faber-Werbung

    Also ich selbst bin Werbeausträger für unsern lokalen Pressevertrieb - will heißen, ich trage Real, SBK, Globus & Co aus.
    Die Leute warten zum Teil auf mich - für die gehört es zu einem schönem Sonntag ihre Prospekte zu lesen, damit sie wissen, wo man in der nächsten Woche "sparen" kann. Das ist für mich zwar nicht nachvollziehbar, ich habe in den Jahren seitdem ich austrage noch kein Prospekt komplett durchgelesen.
    Wer keine Prospekte will, kann diese problemlos mit den bekannten Aufklebern ablocken - ich kann wazi hier an dieser Stelle nicht nachvollziehen, wenn er uns Austräger praktisch mit Spammern gleichsetzt.
    --------------------------------------------------
    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. - Albert Einstein




  8. #28
    Senior Mitglied Avatar von webeinspunktnull
    Registriert seit
    17.07.2005
    Ort
    daheim
    Beiträge
    2.253

    Standard RE:Faber-Werbung

    Geld hat keienr zu verschenken, grad heutzutage nimmer udn da ist es gut zu wissen, ob in meinem Supermarkt das und das zu haben ist zu dem und dem Preis, aber ich les oberflächlich drüber. Ich kauf eh schon gut und günstig für meine hart verdiensten Euries. Und leg mich nie auf einen bestimmten Verbrauchermarkt fest - auch nicht auf den in dem ich arbeite und auch nicht auf die Produkte speziell ( Wir sind Fremdfirma in dem ( USA )Markt und ich arbeite im Grunde für einen weltweiten Foodkonzern [ mit nem Vogel im Emblem ], deren Produkte jeder mal hat - ich ab und an - aber nicht zwingend kauf, auch ich da arbeite ) . Ich wechsle jeden Monat - angebote hat jeder - relativiert sich alles udn ich kaufe eh nicht das Teuerste
    achte aber drauf dass es gut ist. Qualität auch wenns weniger kostet. Ab und zu mal ein angebot mitgenommen, reisst einen aber nicht raus. Gibt ja wahrhafte Angebots Touristen - ist mir zuviel Stress. Beim täglichen bedarf hab ich mein eigenes gutes Konzept. Bei den angebotsblättern interessiert mich höchstens mal was es im Non Food bereich gutes gibt. Manchmal ist dann da was was ich eh brauche
    manchmal ist da was was mich juckt ich aber nicht brauche. udn da lockt mich dann weder aufmachung noch Slogan
    sondern einzig der Preis, wenn er denn stimmt
    Ich bemerk aber am Absatz meiner Produkte im Markt was eh schon immer gekauft wurde udn was grad massiv in TV Werbung und Frauenzeitschriften beworben wird. Aber da hauen die Leute mich an, wenn ich das Regal bestücke, bestelle ect ... Ich selber bin als Einzelhandelskauffrau eher unaufdringlich udn lasse die Kunden zu mir kommen udn bin dann freundlich zur Stelle - oder aber wenn wer wirklich verzweifelt vor Regal steht frag ich dann ob ich helfen kann. aber zu 90% fragen die Kunden mich...
    ;-)))
    --
    Wehret den Anfängen!


  9. #29
    wazi
    Gast

    Standard RE:Faber-Werbung

    >>>Wer keine Prospekte will, kann diese problemlos mit den bekannten Aufklebern ablocken - ich kann wazi hier an dieser Stelle nicht nachvollziehen, wenn er uns Austräger praktisch mit Spammern gleichsetzt.<<<
    @ DarkX2,
    ich setze die Zettelausträger nicht mit Spammern gleich. Hier bei mir mache ich mit dem "Bitte keine Werbung"- Aufkleber beste Erfahrungen, alle Austräger halten sich dran. Der zuvor erwähnte Newsletter kam per E-Mail und war von mir auch bestellt worden, da ich langjähriger Kunde der Firma bin. Nur verwandelte sich das Erscheinungsbild desselben nach der Übergabe an diese Marketingagentur so ins Negative, daß ich darauf verzichtete.
    Ab dem Zeitpunkt gab es nur noch diese blödsinnige "Geizistgeilundwenndunichtsofortkaufstbistdublöd"- Mentalität mit agressiven Gewinnspielmarketinggeschrei... zuletzt 1-2 mal die Woche. Alle früheren Informationen und sonstigen redaktionellen Inhalte fielen weg. Der ganze Stil wandelte sich vom guten und soliden Informieren zum agressivheftigen nervtötenden Marketinggetöse. Und das finde ich nur
    noch widerlich
    Gruß wazi



  10. #30
    Gewinnbriefe.de
    Gast

    Standard RE:Faber-Werbung

    Ich gebe aber - auch wenn wir am Thema ganz leicht vorbei wischen - auch zu bedenken,
    daß durch die Werbezettel aber auch viele "Wünsche" erweckt werden, die wir ohne die Ansicht des Zettels NICHT hätten. Wenn ich meinen 4wöchigen Einkauf mache, weiß ich, was ich brauche und hole mir auch nur diese Waren. Zudem sind mir die Preise bekannt und änderten sich schon länger nicht mehr und bleiben auch immer gut 6 Monate stabil.
    Zudem rechne ich noch die Fahrtkosten hinzu (ich gehe mit einem Fahrradanhänger mit 50 kg Füllgewicht einkaufen) hinzu. Sonderangebote lohnen sich nur, wenn vor Ort oder sowieso angefahren.
    Und um den Bogen zurück zu bekommen: Faber würde diese Werbung nicht machen, wenn es sich nicht immer wieder rentieren würde ... Da haben die mal wieder einen Wunsch oder Traum geweckt, der ohne diese Erinnerung oder Erweckung nicht vorhanden gewesen ist ...



Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Werbung mit Antwortumschlag
    Von adm_wiin im Forum 2.4 Postwurfsendungen & Flyer
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 26.07.2005, 13:04
  2. Werbezusendung von Faber / Lotto
    Von berend2805 im Forum 2.4 Postwurfsendungen & Flyer
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.05.2005, 09:30
  3. [UCE] Ihre Werbung
    Von ChristianS im Forum 1.1 deutschsprachig
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.07.2004, 07:00
  4. Werbung?
    Von Nina im Forum 1.1 deutschsprachig
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.08.2003, 04:32
  5. XXX Werbung O_o
    Von duke1102 im Forum 1.1 deutschsprachig
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.05.2003, 18:26

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen