Hallo,

nicht gleich "erschlagen" - bin neu hier

Ich habe folgendes Problem:

Ich betreibe unter einer festen IP-Adresse (Standleitung) einen Webserver, auf dem u.a. ein Mailserver läuft.

Den brauche ich, um z.B. Bestätigungs-Mails in meinen Scripts verschicken zu können.

So. Doch kaum war meine IP-Adresse "freigeschaltet" (habe sie erst seit 5 Tagen), hatte ich schon ca. 400 (!!) Mails auf meinem Mailserver im Postausgang, die nicht von mir stammten.

Wie schaffen die es, eine (doch noch unbekannte) IP-Adresse eines Servers herauszufinden und die als Open-Relay zu benutzen??? Wie kann man das verhindern?

Ich habe natürlich den Postausgang gelöscht und die Option "Allow relay" deaktiviert (nur noch Mailversand via SMTP-Authentication möglich).

Nun habe ich aber das Problem, wenn eine Mail über mein Script verschickt werden soll, daß es eine Fehlermeldung bringt

Kennt jemand eine "Zwischenlösung" ???

Wäre echt dankbar!

******
Hätte ich fast vergessen: Server ist WindoofNT4 mit Apache -> kenne mich mit Linux nicht so besonders aus... *schäm*