Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Fragen eines Informationsdienstleisters an Antispammer & Co

  1. #1
    Intimparty
    Gast

    Standard Fragen eines Informationsdienstleisters an Antispammer & Co

    Ich beabsichtige in nächster Zeit ein neues Projekt anzustoßen,
    dass interessierten Usern regelmäßig einmal die Woche eine
    Infomail zu verschiedenen Themen zukommen lassen soll.
    Um in den Newsletter eingetragen zu werden, muss dazu eine
    normale Mail an eine bestimmte Adresse geschrieben werden.
    Es folgt ein Autoresponder mit der Bitte um Bestätigung.
    Erst mit der zweiten Mail gesandt an die Useradresse wird
    die Mailadresse in den Pool übernommen.
    Dieser Service wird zusätzlich auch auf vielen Partnerseiten
    angeboten.
    Mit Opt-In (und Opt-Out, ebenfalls zwei Mails notwendig)
    sollte ich auf der gesetzlich sicheren und wie ich meine
    fairen Seite sein.
    Wie aber, meine Herren, beuge ich dem vor, dass nicht Hinz
    und Kunz, beliebige Adressen erstmalig eintragen, damit
    unwissende Dritte belästigt werden?
    Da die angeschlossenen Werbepartner ein Interesse haben
    so viele Mailadressen wie möglich auf ihrer Seite ein-
    tragen zu lassen, da dies Bonuspunkte für eigene Infobeiträge
    gibt, wird es nicht ausbleiben, dass irgendein Hirni
    ein kleines Script schreibt und seinen "Mailadressenbestand"
    selbst bei mir einträgt.
    Mir fällt außer einer Statistiküberwachung von wo wann wieviele
    Mails gekommen sind, leider nichts ein wie ich das verhindern kann.
    Gibt es andere Wege?



  2. #2
    DocSnyder
    Gast

    Standard RE:Fragen eines Informationsdienstleisters an Antispammer & Co

    In der Opt-In-Mail soll keine Werbung (außer der Nennung des Dienstes und des Betreibers) enthalten sein, sondern nur der anklickbare Bestätigungs-Link. Außerdem kann man IP-Adresse und Timestamp des Eintragers mitliefern, wodurch ein Fremdeingetragener sofort sieht, wer ihn eingetragen hat.
    Außerdem gibt es keinen Grund, von ein und derselben Client-IP z. B. mehr als fünf Subscriptions pro Stunde anzunehmen.
    /.
    DocSnyder.
    --
    Friss, Spammer, friss: http://docsnyder.de/spl/forum/


  3. #3
    Intimparty
    Gast

    Standard RE:Fragen eines Informationsdienstleisters an Antispammer & Co

    In der Opt-In-Mail soll keine Werbung (außer der Nennung des Dienstes und des Betreibers) enthalten sein, sondern nur der anklickbare Bestätigungs-Link. Außerdem kann man IP-Adresse und Timestamp des Eintragers mitliefern, wodurch ein Fremdeingetragener sofort sieht, wer ihn eingetragen hat.
    Außerdem gibt es keinen Grund, von ein und derselben Client-IP z. B. mehr als fünf Subscriptions pro Stunde anzunehmen.
    Prima.
    Wie aber übernehme ich die IP, wenn alles per Mail abläuft (genau wie bei Majordomo)
    Ich müsste dann doch http-basiert mit einem Eingabeformular arbeiten. Dann wäre auch
    die IP-Sperre kein Problem.
    So oder so. Danke für die Tipps.



  4. #4
    DocSnyder
    Gast

    Standard RE:Fragen eines Informationsdienstleisters an Antispammer & Co

    > Wie aber übernehme ich die IP, wenn alles per Mail abläuft (genau wie bei Majordomo)
    Auch bei E-Mail sind IP-Adressen im Spiel. Eine Möglichkeit wäre z. B. den Header reinzukopieren.
    Bei den Subscription-Mails sollte man mit Blacklists und Filterregeln nicht sparen, damit lieber ein legitimer User mit merkbefreitem Admin nicht per E-Mail subscriben kann als ein Schurke über offene Proxies oder verwurmte Windoofkisten Adressen einwirft.
    /.
    DocSnyder.
    --
    Friss, Spammer, friss: http://docsnyder.de/spl/forum/


  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    21.07.2005
    Beiträge
    306

    Standard RE:Fragen eines Informationsdienstleisters an Antispammer & Co

    Das ist der Spruch des Tages.
    ---
    [Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. ] zum Nachschlagen


Ähnliche Themen

  1. ICQ-Roboter mag keine Antispammer
    Von peter1962 im Forum 4.2 Diskussion
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 03.09.2004, 19:09
  2. Fragen zu Link Encoder
    Von noname im Forum 4.1 Vorbeuge gegen Spam
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.05.2004, 11:19
  3. Noch mal Fragen zum eMail-Header
    Von pewe222 im Forum 4.2 Diskussion
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.03.2004, 23:00
  4. Fragen zum Spamassassin
    Von meikel im Forum 4.1 Vorbeuge gegen Spam
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.12.2003, 15:45

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen