http://www.heise.de/newsticker/meldung/49218
Der Technik-Chef von UPC Nederland, Norbert Spekking, hat im Prozess ausgesagt, dass die Spammer offiziell nicht existierende Breitbandanschlüsse genutzt haben
...ich frage mich, wie sieht da die Finanzplanung aus - wie bei Spammern? 0,02 % an "Käufern" reicht?