Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 27 von 27

Thema: Robinsonliste!

  1. #21
    daWizard
    Gast

    Standard RE:Robinsonliste!

    Gut, dem kann ich nur zustimmen... während meiner Online-Windoofszeit hab ich mir nie `nen Virus/Dialer etc. eingefangen... wenn man einigermaßen damit umgehen kann, muss das wirklich nicht passieren...



    daWizard
    (frags: ______)
    <- für eluckycasino.net!

    Linux, cause I reboot less often than windows users reinstall... - anon

  2. #22
    selzilla
    Gast

    Standard RE:Robinsonliste!

    Klar, das war sicher etwas übertrieben, einem richtigen Hackerangriff hält so etwas sicher nicht stand.
    Jedenfalls ist mir bisher noch kein Dialer, Trojaner oder Wurm unbemerkt oder unwissentlich in meine Windoofskiste gekommen und meinen letzten Virus habe ich mir 92 eingefangen.
    .....dann hast du Glück gehabt. Ich hab manchmal beruflich ein bischen mit Trojanern, Viren und ähnlichen lustigen Gesellen zu tun. Ich muß dir leider sagen, dass es da ganz üble Sachen gibt, gegen die weder Norton noch irgendeine Firewall eine Chance hat.
    Die Zeiten mit: "öffne bloß keinen Anhang", sind auch schon lange vorbei. Manchmal genügt nur das Anschauen einer Mail und dein PC geht hops.
    Das Beste, was ich in letzter Zeit gesehen habe, ist mir in Kazaa begegnet. Es war ein Wurm, der als solcher nicht von allen bis heute bekannten Schutzmaßnahmen erfasst wird. Weder Norten Antivirus, noch meine Norton Firewall (beides die neusten Versionen), haben angesprochen.
    Der Wurm ist als *.ini Datei, getarnt mit anderen Dateien (in diesem Fall das Spiel Simcity), auf das System überspielt worden und ist absolut inaktiv. Auf einem nicht infizierten System angelangt, wird er aktiv und programmiert sich erst dann selbst zum eigentlichen Wurm, indem er sich des Virenschutzprogrammes bemächtigt und dieses ausschaltet !!!
    Der Wurm selbst, richtet dann keinen Schaden an, sondern blockiert alle Schutzmechanismen im Win-PC und macht ihn offen für den eigentlichen Angriff der danach kommt.
    Weder Antivirus noch Firewall hatten noch Schutzfunktion, ohne dass der Nutzer nur die kleinste Kleinigkeit davon merkt. Ein Versuch hat gezeigt, dass dieser Wurm, nahezu jede Dateiendung erlaubt und somit verdammt schwer zu finden ist.
    Ich gehe davon aus, dass hier ein absoluter Profi am Werk war, der sein eigentliches Hacking nur vorbereitet. Er macht sich im Prinzip einen Nachschlüssel von eurem Computer. Da dieser Wurm sich nicht vermehrt und auch nicht selbst weiterschickt, gehe ich von einem "gezielten Angriff" aus.
    Das er sich im Simcity-Verzeichnis befunden hat, ist purer Zufall. Ich habe den betroffenen User angeschrieben und ihm mitgeteilt, dass es da gewaltig jemand auf ihn abgesehen hat.
    Die Antwort war eine Offenbarung !!
    Aus Diskretionsgründen kann ich euch nicht den Beruf dieses Users erzählen, aber genau dieser Beruf, erklärt den Grund dieses gezielten Hackings !!!
    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Wie schon erwähnt, es war ein absoluter Profi, der sein Wissen bestimmt nicht beim Chaos Computer Club gelernt hat, sondern vermutlich sein Handwerk mit staatlicher Unterstützung ausübt !
    Natürlich habe ich sofort Norton diesen Wurm gemeldet. Wenn sogar diese Profis beide Augenbrauen hochziehen, sollte das zu denken geben.
    Im Moment heißt es zwar : Gefahr erkannt = Gefahr gebannt, aber bitte vorsicht mit den Aussagen, dass euch kein Wurm oder Virus ans Bein pissen kann. Es wird ein ewiges Wettrüsten bleiben:
    Ein paar Jungs programmieren die Anhängsel und die Antivirus-Leute liefern das Gegenmittel.

    .....um ein Gegenmittel zu entwickeln, muß sich erst mal jemand so einen kleinen Freund eingefangen haben und diesen melden. Doch wenn ihr euch was neues eingefangen habt, könnt ihr meist nicht mehr melden !!!
    Format C:
    Gruß Uwe


    never touch a running system !

  3. #23
    daWizard
    Gast

    Standard [way OFFTOPIC] RE:Robinsonliste!

    Ohne die Intention, die alte Leier von vorn zu beginnen:

    Aber mit einem (heutzutage leicht zu installierenden und zu benutzenden) Linux-System braucht man sich alle diese Gedanken (noch) nicht zu machen...
    eine Mail anzuschauen ist nur gefährlich mit dem Mailer von Winzigweich, Surfen kann Dir eigentlich nur Ärger auf die Kiste holen mit dem Browser von Winzigweich, für automatische Downloads und teure Dialer ist auch nur Winzigweich-Software anfällig... und Viren, Trojaner und "ähnliche lustige Gesellen" sind allein schon durch die generelle Funktionsweise von Unix-Derivaten recht unwahrscheinlich und wären ziemlich wirkungslos (wenn es sie denn gäbe)...

    Ich will hier nicht behaupten, ein Unix/Linux-System wäre nicht angreifbar. Ich weiss auch, das erste "Virenversuche" unternommen wurden und das eine Standardinstallation auch nicht wirklich sicher ist.

    Mein Punkt ist lediglich, das bei solchen System die Möglichkeit einer effektiven Sicherung überhaupt erst gegeben ist und das ein DAU selbst mit einer Standardinstallation "Out-of-the-box" von z.B. SuSE wesentlich ungefährdeter surft und stabiler arbeitet, als mit einer guten, professionell gemachten Winzigweich-Installation.

    Würde dem DAU mit seinem neuen Rechner ein professionell gemachtes Linux-System vorgesetzt, könnte damit jeder über Jahre ohne Probleme und Neuinstallationen arbeiten. (Das ist nicht nur eine Behauptung, die ich hier aufstelle, ich habe das schon mit einigen DAUs gemacht, u.a. bei diversen Rentnern und unabhängig voneinander bei meinen beiden Elternteilen. Mit durchschlagendem Erfolg.)

    daWizard
    (frags: ______)
    <- für eluckycasino.net!

    Linux, cause I reboot less often than windows users reinstall... - anon

  4. #24
    Urgestein Avatar von Eniac
    Registriert seit
    18.07.2005
    Ort
    Dragasani - Lagos - Moskau - Cloppenburg
    Beiträge
    5.203

    Standard RE:[way OFFTOPIC] Robinsonliste!

    Hi,

    wenn ich mal wieder sehr viel Zeit habe (Familie lässt grüssen), werde ich mal wieder versuchen, mit Linux ins Netz zu kommen. Meine schon etwas länger zurück liegenden Versuche, SuSE 6.2 dazu zu bewegen, mit meiner NoName ISDN-Karte von Conrad Electronic zusammen zu arbeiten, waren nicht gerade von Erfolg gekrönt. Nach den x. Versuch habe ich dann aufgegeben, zumal sich meiner Soundkarte (auch NoName) auch kein Ton entlocken liess. Vielleicht hat sich das ja auch mit den neueren Distributionen geändert. Solange surfe ich eben weiter mit meiner so gut wie möglich zugenagelten Windoofs-Kiste durchs Netz. Übrigens läuft mein 98 bereits seit Anfang 99 ohne eine einzige Neuinstallation sehr stabil.

    Grüsse

    Eniac
    --
    Score:
    eMail-Accounts: +++++ +++++ +++++ +++++ +++++ +++++ ++++
    Domains/Subdomains: +++++ +
    Relays/Proxies: ++++

  5. #25
    daWizard
    Gast

    Standard RE:[way OFFTOPIC] Robinsonliste!

    Seit 6.2 hat sich jede Menge getan... mittlerweile kannst Du mit einer tollen grafischen Oberfläche arbeiten und normalerweise wird die gesamte Hardware erkannt und läuft prima... (inkl. Brenner, etc.)



    Und das dein 98 noch läuft, dazu sollte man Dir gratulieren, sei froh... zumal Du nicht nach einem User klingst, der die Kiste anschaltet, Word benutzt und den Rechner wieder runterfährt... Glück gehabt.



    daWizard

    (frags: ______)

    <- für eluckycasino.net!



    Linux, cause I reboot less often than windows users reinstall... - anon


  6. #26
    selzilla
    Gast

    Standard RE:[way OFFTOPIC] Robinsonliste!

    Aber mit einem (heutzutage leicht zu installierenden und zu benutzenden) Linux-System braucht man sich alle diese Gedanken (noch) nicht zu machen...
    .... du magst da "noch" recht haben. Sollte sich allerdings Linux tatsächlich verbreiten, ist es nur eine Frage der Zeit !
    ..... und wieviel benutzen Linux ? Wenn ich großzügig bin schätze ich zwischen 4-5% aller Internetuser.
    Bill Gates wird schon dafür sorgen, dass es nicht mehr wird

    Gruß Uwe
    never touch a running system !


  7. #27
    Urgestein Avatar von Eniac
    Registriert seit
    18.07.2005
    Ort
    Dragasani - Lagos - Moskau - Cloppenburg
    Beiträge
    5.203

    Standard RE:[way OFFTOPIC] Robinsonliste!

    Immerhin will AOL in Zukunft seine Zugangssoftware mit Netscape/Mozilla ausliefern, hoffentlich wird dadurch Kleinstweichs Anteil am Browsermarkt etwas zurückgedrängt.
    --
    Score:
    eMail-Accounts: +++++ +++++ +++++ +++++ +++++ +++++ ++++
    Domains/Subdomains: +++++ +
    Relays/Proxies: ++++


Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Was bringt die Robinsonliste?
    Von Spamgegner im Forum 2.3 Telefon Spam
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.02.2005, 09:39
  2. Aufnahme in die Telefax-Robinsonliste
    Von justitia im Forum 4.1 Vorbeuge gegen Spam
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.10.2002, 16:42

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen