Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: addy löschen vergessen?

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    18.07.2005
    Ort
    Im Rheinland fast im Bergischen
    Beiträge
    328

    Standard addy löschen vergessen?

    Ich habe da gerade ganz besonders blöden frechen Spam erhalten,
    und wenn ich mich ärgere kann das passieren daß alle angegebenen
    Addys, tel usw offen bleiben????
    Ärgert Ihr Euch auch schon mal?
    Gruß 350x2



  2. #2
    Senior Mitglied Avatar von RA Meier-Bading
    Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    4.193

    Standard RE:addy löschen vergessen?

    ?



  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    18.07.2005
    Ort
    Im Rheinland fast im Bergischen
    Beiträge
    328

    Standard RE:addy löschen vergessen?

    Im dem Spam,
    den ich noch nicht veröffentlicht habe,
    sind alle Kommunikationsaten des "wahrscheinlichen" Spammers enthalten,
    ich bin mir unsicher ob ich diesen Spam so veröffentlichen soll/darf?
    An den bla bla Zusatz mit diskretenDaten und Verbot der Veröffentlichung
    der gespammten Mail, die übrigens in der Nacht zum 2. Mal kam
    würde ich mich eh nicht stören?
    Wer kann mir dazu Rat geben?
    Abuse und Widerruf sind bereits raus für!
    Gruß 350x2



  4. #4
    Coke1984
    Gast

    Standard RE:addy löschen vergessen?

    IANAL, aber ich sehe hier Zwei Möglichkeiten:
    1.) Handelt es sich um eine Privatperson, die ohne Hinweis auf Umsatzsteuer-ID etc. Produktwerbung betreibt, und auch auf der bespammten Webseite keine Hinweise auf dieselbe zu finden sind, liegt der Verdacht auf Steuerhinterziehung nahe - die zuständige IHK freut sich.
    Wie es sich hier mit der Rechtsprechung verhält weiß ich nicht, aber Angriffsfläche zu reduzieren hat noch niemandem geschadet. Anonymisieren hilft.
    2.) Sollte der Spammer ein eingetragenes Unternehmen haben, sind seine Daten nicht gemäß BDSG bzw. TDDSG und dem Recht auf informationelle Selbstbestimmung geschützt, im Gegensatz zu personenbezogenen Daten von Einzelpersonen. Ein Recht auf die Anonymisierung von Firmendaten besteht nicht.
    Aus eigener Erfahrung würde ich die Daten aber dennoch hinreichend verstümmeln, um Ärger zu vermeiden. Beispielsweise macht man aus
    Max Muster
    Karl-Marx-Allee 325
    12345 Musterstadt
    einen M.M.
    K-M-A 325
    xxxxx M.
    Andere Betroffene haben so ggf. noch die Möglichkeit, dies mit ihnen bekannten Daten abzugleichen; weiterführende verifizierung derselben kann dann immer noch via PN oder Mail erfolgen.
    ---
    http://www.g1n.net - The Alcommunity


Ähnliche Themen

  1. Paypal Alert - You've added a new email addy.
    Von Spooner im Forum 1.4 Phishing/Geldwäsche/Viren/Exploits
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.07.2005, 18:13
  2. ftd.de "Spam: Deutsche löschen, Japaner beschweren sich"
    Von testkeintest im Forum 4.2 Diskussion
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.06.2004, 16:10
  3. Spam und Viren Email löschen
    Von gkat im Forum 4.1 Vorbeuge gegen Spam
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.05.2004, 17:45
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.11.2003, 12:23

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen