Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25

Thema: Nase voll von Fax Spam ? Vielleicht kann ich helfen...

  1. #1
    esreichtmir
    Gast

    Standard Nase voll von Fax Spam ? Vielleicht kann ich helfen...

    Nase voll von Fax Spam ? Vielleicht kann ich helfen...
    Wenn Ihr Euch mal richtig gegen die Spammer wehren wollt, aber vielleicht nicht genau wisst wie Ihr vorzugehen habt, oder vielleicht auch vor möglichen Kosten eines erfolglosen Abmahnverfahres scheut, dann kann ich Euch helfen.
    Ich kooperiere mit einem privaten Unternehmer, der die Nase von Spammern so dermaßen voll hat, dass er ein Budget zur Bekämpfung der Verursacher bereit stellt und damit auch anderen Geschädigten die Möglichkeit gibt sich zu wehren.
    Sofern der Verursacher oder Nutznießer von Faxbwerbung bekannt ist oder sich ermitteln lässt, wird dieser in der Regel anwaltlich für sein wettbewerbswidriges Verhalten abgemahnt und muss eine Unterlassungseklärung abgeben, in der er sich verpflichtet, dem Geschädigten eine Entschädigung zu zahlen, sofern sich das wettbewerbswidrige Vergehen wiederholt.
    Die Einleitung eines Abmahnverfahres könnt Ihr bei jedem Anwalt veranlassen. Die Kosten eines Abmahnverfahres trägt in der Regel der Verursacher es sei denn, dieser ist nicht zu ermitteln oder insolvent. Dann müßtet Ihr als Geschädigte normalerweise für die Kosten selbst aufkommen!
    Das Risiko die Kosten selbst tragen zu müssen entfällt, wenn wir Euch die Hilfe des Unternehmers vermitteln und das funktioniert dann so:
    1. Ihr sendet uns eine Mail an die Adresse esreichtmir@mail.com und macht darin bitte folgenden Angaben:
    - um was für ein Fax handelt es sich, welche Ware oder Dienstleistung wird darüber angeboten
    - wann ist es gekommen
    - steht der Verursacher fest
    - habt Ihr selbst schon was ermittelt
    - Euren Namen, Anschrift und Erreichbarkeit per Mail und Telefon
    2. Wir prüfen den Vorgang und sofern der Verursacher nicht feststeht, versuchen wir diesen zu ermitteln.
    3. Wir nehmen zu Euch Kontakt auf und empfehlen Euch einen erfahrenen Rechtsanwalt in Sachen Spambekämpfung. Wenn Ihr Euch entscheidet, die Hilfe
    dieses empfohlenen Anwaltes in Anspruch zu nehmen, erhaltet Ihr von dem Unternehmer, der Geld zur Antispambekämpfung bereitsstellt, eine
    schriftliche Kostenübernahmeerklärung für eventuell anfallende Anwaltskosten.

    Um es kurz zusammen zufassen, wenn Ihr den empfohlenen Anwalt in Anspruch nehmt, könnt Ihr gegen einen Verursacher von Spam wirksam vorgehen.
    Mit der schriftlichen Kostenübernahmeerklärung des Unternehmers, seit Ihr abgesichert, dass Ihr nicht selbst auf den Kosten sitzten
    bleibt.
    Wer sind wir und warum können wir das so anbieten !
    Wir sind eine Deteketei, die bereits seit einigen Jahren ganz erfolgreich gegen die Verursacher von Spam ermittelt. Im Rahmen dieser Tätigkeit haben wir auch für den Unternehmer gearbeitet, der nun auch anderen Geschädigten helfen möchte. Durch unsere Ermittlungsarbeit und das Vorgehen eines erfahrenen Rechtsanwaltes, wurden selbst hartnäckige und im Ausland sitzende Spammer erfolgreich abgemahnt und dazu gezwungen ihr Handeln einzustellen.
    Aber, auch wir sind geschädigt und auch unser Faxgerät bleibt von dem ein oder anderen Werbeschreiben nicht verschont. Desshalb haben auch wir es uns zur Aufgabe gemacht weiterhin massiv gegen Spam vorzugehen und werden uns weiterhin mit anderen Geschädigten über unsere Erfahrungen austauschen.
    Wir können Euch keine Garantie geben gegegen jeden Spammer erfolgreich zu sein, aber wir werden es probieren und für Euch ist es eine Gelegenheit ohne ein Kostenrisiko mitzuwirken.
    Solltet Ihr Fragen haben könnt Ihr Euch an die obige Mailadresse wenden. Manchmal haben wir viele Anfragen, bitte seit nicht böse wenn die Beantwortung nicht sofort erfogen kann. Wir werden jedoch jede keine Mail unbeantwortet lassen.
    Hinweis
    Der Inhalt dieses Beitrages stellt keine Rechtsberatung dar. Qualifizierte Auskünfte gibt`s beim Rechtsanwalt.



  2. #2
    Offiz. Diskordianer-Papst Avatar von Investi
    Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    11.633

    Standard RE:Nase voll von Fax Spam ? Vielleicht kann ich helfen...

    Wenn Ihr Euch entscheidet, die Hilfe dieses empfohlenen Anwaltes in Anspruch zu nehmen, erhaltet Ihr von dem Unternehmer, der Geld zur Antispambekämpfung bereitsstellt, eine schriftliche Kostenübernahmeerklärung für eventuell anfallende Anwaltskosten.
    Um es kurz zusammen zufassen, wenn Ihr den empfohlenen Anwalt in Anspruch nehmt, könnt Ihr gegen einen Verursacher von Spam wirksam vorgehen.
    Weshalb ist man an diesen Anwalt gebunden? Oder kann man auch einen Anwalt seiner Wahl mit der Wahrnehmung beauftragen, ohne auf die Kostenübernahmegarantie zu verzichten?
    Investi
    --------------------------------------------------
    Man möchte zuweilen ein Kannibale sein, nicht um den oder jenen aufzufressen sondern um ihn auszukotzen. (E.M. Ciovan)


  3. #3
    Antifa_X
    Gast

    Standard RE:Nase voll von Fax Spam ? Vielleicht kann ich helfen...

    Also wenn ich für Kosten haften würde, würde ich die Sache auch nicht nem X-beliebigen Anwalt anvertrauen.
    Der einzige kritische Punkt an diesem Angebot dürfte die Solvenz der Firma sein, welche die Kostenübernahme garantiert.
    Wer da ganz sicher gehen will, könnte ja vor Mandatsvergabe ne Auskunft von Creditreform oder Co einholen.
    Aber wer wie ich in der Sache schon länger aktiv ist, weiss, wie zeitaufwändig das ganze ist. Und wer ums überleben kämpft, wird solche Angebote sicher nicht unterbreiten, denn dann hat man in der Regel für sowas weder Zeit noch Nerv!


  4. #4
    esreichtmir
    Gast

    Standard RE:Nase voll von Fax Spam ? Vielleicht kann ich helfen...

    Freue mich über die ersten Feedbacks auf das Angebot und beantworte Euch gerne Eure Fragen:
    @ Investi
    Der Unternehmer der die Kostenübernahme erklärt, möchte sein Geld nicht unnütz verplempern und damit jeden X-beliebigen Anwalt finanzieren. Bei dem empfohlenen Anwalt handelt es sich um den Anwalt des Unternehmemers, der große Erfahrungen in dem Umgang mit Spammeren hat und desses Qualität weiß der Unternehmer zu schätzen.
    Deine Frage kann ich also mit "nein" beantworten, Du kannst den Anwalt nicht frei wählen, wenn Du eine Kostenübernahme Erklärung haben möchtest.
    @ Antifa_X
    Du hattest das mit dem Anwalt schon richtig erkannt. Auch die Bonitätsfrage ist berechtigt. Jeder Geschädigte, der das Angebot annimmt, erhält auch vom Anwalt schriftlich bestätigt, dass eine Kostenübernahme durch einen Dritten erfolgt ist. Die Frage über die Bonität des Unternehmers ist damit überflüssig.



  5. #5
    coolpack
    Gast

    Standard RE:Nase voll von Fax Spam ? Vielleicht kann ich helfen...

    Bei mir schlug um 4:08 Uhr Nachts die Megapix V66 Digitalkamera vom Guidoversand ein. Ob direkt oder über jemand anderen kann ich an der Kennung nicht erkennen. GRINS - ich leite es morgen an 1000 Notdienste in Krankenhäuser weiter. Mal sehen, wie das dem Guidoversand bekommt. GRRRIIIIINSSSS!



  6. #6
    Graue Pestilenz Avatar von Fidul
    Registriert seit
    16.07.2005
    Beiträge
    6.405

    Standard RE:Nase voll von Fax Spam ? Vielleicht kann ich helfen...

    Damit wirst (?) du genauso zu einem dieser verachtungswürdigen Faxspammer. Krankenhausfaxe zu blockieren ist überhaupt nicht komisch.
    --
    Wir kriegen euch alle!


  7. #7
    esreichtmir
    Gast

    Standard RE:Nase voll von Fax Spam ? Vielleicht kann ich helfen...

    @coolpack
    Eine Bitte an Dich: Es wäre toll, wenn Du diesen Themenbereich nicht mit Nachrichten zumüllst, die hier definitiv nicht her gehören. Wir möchten den Leuten hier eine echte Hilfestellung mit anbieten und es wäre schön, wenn sich die Einträge auf das Wesentliche beschränken.
    Danke



  8. #8
    EinAnwalt
    Gast

    Standard RE:Nase voll von Fax Spam ? Vielleicht kann ich helfen...

    @Esreichtmir
    Grundsätzlich klingt die ganze Sache ja ganz schön. Nur wirft diese Anonymität einen etwas bitteren Beigeschmack auf die Sache. Warum nennst Du nicht Ross und Reiter - bzw. dass der Unternehmer aus irgendwelchen Gründen evtl. nicht genannt werden will, könnte ja noch nachvollziehbar sein. Aber was ist geheim an Eurer Detektei bzw. an diesem erfahrenen Anwalt? So ist für mich auch folgendes Szenario denkbar:
    Du bist Anwalt bzw. arbeitest mit einem solchen zusammen. Ihr bekommt die Faxe und prüft die Erfolgsaussichten. Ist da gut was zu holen, erklärt bei Euch irgendwer die Kostenübernahme und der Spammer wird abgemahnt. Und von den bei den Spammern erstrittenen Anwaltsgebühren kann dieser vielleicht gar nicht sooo erfahrene Anwalt gut leben (und evtl. auch noch der eine oder andere mehr).
    Sorry, wenn ich misstrauisch bin. Vielleicht handelt ihr ja wirklich nur aus edlen Motiven. Aber diese Festlegung auf einen Anwalt erscheint mir zumindest merkwürdig.
    Gruß
    EinAnwalt, der dieses Posting natürlich aus Angst geschrieben hat, dass demnächst alle Felle ohne ihn verteilt werden.



  9. #9
    Antifa_X
    Gast

    Standard RE:Nase voll von Fax Spam ? Vielleicht kann ich helfen...

    Sorry,
    wenn ich hier "esreichtmir" vorgreife, aber dieses Posting ist ganz sicher nicht von einem Anwalt.
    Oder von einem der aber auch überhaupt keine Ahnung von der Materie hat.
    Mein Anwalt hat nach verdammt viel Arbeit nun 2 Urteile erreicht. Andere "Kunden" (sprich Spammer) waren bei Klageerhebung schon insolvent, andere verfassen 20 Schriftsätze, einer dümmer als der nächste.
    Und selbst wenn dann der Streitwert mal auf über 4000 Euro festgesetzt wird....von "lohnen" ist das ganze weit weg.
    Mein Anwalt macht da auch nur so engagiert mit, weil ihn die Spammer selbst auch nerven.
    Also, lieber "Anwalt", gib mir mal n Link zu deiner HP, ich versorg dich gerne mit mehr Infos zu Aufwand und "gut leben von Spammer abmahnen"
    Oder gibt es keine HP, weil unser "Anwalt" bisher unter anderen Namen im Forum marodiert hat?
    Gruß
    Antifa_X



  10. #10
    EinAnwalt
    Gast

    Standard RE:Nase voll von Fax Spam ? Vielleicht kann ich helfen...

    Ich fange mal von hinten an:
    Oder gibt es keine HP, weil unser "Anwalt" bisher unter anderen Namen im Forum marodiert hat?
    Mit ersterem hast Du Recht - liegt aber mehr daran, dass ich das Projekt HP immer wieder vor mir hergeschoben habe und es daher bisher nix geworden ist. Mit letzterem hast Du Unrecht, da ich in den letzten Jahren zwar öfter mal hier im Forum gestöbert habe, mich aber bisher nie angemeldet habe. Und auch wenn der erste Beitrag so wirken mag - eigentlich bin ich ein recht friedlicher Zeitgenosse und nicht aufs "marodieren" aus.
    Wie gesagt - was ich geschrieben habe, war nur eine Variante, auf die ich während des Lesens des Beitrags gekommen bin. Wenn ich damit falsch liege, entschuldige ich mich auch gerne für so eine Vermutung. Es ist und bleibt nur für mich nicht so ganz leicht vorstellbar, dass irgendein Unternehmer tausende von Euros in einen Anwalt pumpt, damit dieser Jagd auf Spammer machen kann - jedenfalls kommt nach Deiner Schilderung da ja hinten nicht viel bei raus.
    Die Idee will ich sowieso nicht verteufeln - es macht ja durchaus Sinn, wenn ein Anwalt einen Spammer ausfindig gemacht hat, dass er dann gleich mehrere MAndanten hat, durch die er den Aufwand, der durchs ausfindig machen entstanden ist, dann wieder reinholt.
    Auf der anderen Seite gibt es aber auch genug Faxversender, bei denen der Aufwand, sie zu finden, gleich Null ist. Und mit denen verdient ein Anwalt leichtes und im Vergleich zu vielen anderen Rechtsstreitigkeiten relativ leichtes und gutes Geld.
    Aber vielleicht klärt esreichtmir da ja noch ein wenig auf....



Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hallo, kann mir bitte jemand helfen !!!!!!!!
    Von TomJones im Forum 1.1 deutschsprachig
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.04.2004, 13:14
  2. Wer kann mir helfen
    Von palmeira im Forum 4.1 Vorbeuge gegen Spam
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.07.2003, 19:44
  3. Hilfe! <Big@Boss> Wer kann helfen?
    Von Merlin im Forum 1.1 deutschsprachig
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.05.2003, 16:04
  4. Kann ich andere gegen SPAM helfen?
    Von Archmage im Forum 4.1 Vorbeuge gegen Spam
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.03.2003, 22:31
  5. Was tu ich gegen Spam-wer kann mir helfen
    Von Martinhoehne im Forum 4.1 Vorbeuge gegen Spam
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.02.2003, 09:49

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen