Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Fax-Spammern eins auswischen?

  1. #1
    Nictita
    Gast

    Standard Fax-Spammern eins auswischen?

    Ich bekomme diese Faxe auch und bin genervt (kostet auch Tinte). Kann man diese Fax-Spammer nicht irgendwie ärgern? Macht es Sinn, ein tiefschwarzes Papier zurück zu faxen, das denen die Faxtinte schneller ausgeht (Patronen sind ja ordentlich teuer)? Die Nummer, die ich anfaxen würde, kostet aber sechs Cent pro Minute. Was würde es mich denn kosten, 50 schwarze Seiten zurück zu schicken (das dürfte eine Patrone nahezu killen)? Wer kann dazu was sagen? Vielleicht wäre es mir die Sache wert...
    Klar, ich könnte mich an Hinz und Kunz wenden, juristische Wege beschreiten, alle Hebel in Bewegung setzen - NUR: ich habe einfach nicht die Zeit für große Aktionen. Familie, Beruf und das bißchen Freizeit, das ich habe, möchte ich nicht solchem Mist opfern. Weiß jemand, wie man diesen Idioten mit einfachen Mitteln und ohne großen Zeitaufwand zurückärgern kann (siehe oben)?
    Grüße Nictita



  2. #2
    Graue Pestilenz Avatar von Fidul
    Registriert seit
    16.07.2005
    Beiträge
    6.405

    Standard RE:Fax-Spammern eins auswischen?

    Solche Leute benutzen schon lange keine Faxgeräte mehr. Das läuft alles über Computer und die haben viel Platz auf den Platten.
    --
    Wir kriegen euch alle!


  3. #3
    Antifa_X
    Gast

    Standard RE:Fax-Spammern eins auswischen?

    Empfangen werden die Antwortfaxe fast immer von Computern.
    Denen tun 50 schwarze Seiten nicht weh!
    "Produktwerbefaxer" kannst du durch Bestellungen großer Mengen, welche du dann nicht annimst (immer als "Privater" bestellen, wegen besserer Rechtssituation als "Verbraucher") am besten ärgern.
    Für die 0190er bleibt nach wie vor nur der aufwändige Weg.
    Viel Spaß!



  4. #4
    Gesperrt
    Registriert seit
    26.07.2005
    Beiträge
    48

    Standard RE:Fax-Spammern eins auswischen?

    > Was würde es mich denn kosten, 50 schwarze Seiten zurück zu schicken
    Nerven und vielleicht viel Geld. Spammer bekommen dauernd Abmahnungen und wissen schon von daher damit umzugehen. Zum anderen: Die benutzen Computer.
    Was kann Dir helfen?
    Fax nachts ausschalten, eventuell Anrufbeantworter mit Ansage, wann Faxe angenommen werden. Schau mal nach, wieviel Spam nachts und wieviel am Tag kommt... Seriöse Firmen senden Ihre Faxe während der Bürozeiten.
    Benutze auch Du einen Computer. Oder, falls das geht: benutze ein Faxgerät, welches Faxe nur annimmt, wenn eine Rufnummernkennung übertragen wird, die dann auch mit der Rufnummer des rufenden Telefonanschlusses übereinstimmt.
    fastix (Jörg Reinholz)


  5. #5
    Kira
    Gast

    Standard RE:Fax-Spammern eins auswischen?

    Hallo!
    Wenn ich das hier alles so lese werde ich wohl schwindelig. Ist alles ein bissel viel für mich.
    Ich leide nicht unter den Faxspamer, weil sie mich einmal im Monat Tinte oder ein Blatt kosten!
    Auf meine Telekomabrechnung steht das nette Werbefax jeden Monat mit ner 0190 Nummer abgerechnet und das, obwohl ich nie etwas angefordert habe. Das wurde hier noch gar nicht erwähnt.
    Ich sehe mich wohl auch wie viele andere gezwungen einen Anwalt einzuschalten.
    Immerhin bin ich durch diese Seite ersteinmal darauf gekommen, wer der nette Mieter der Nummer ist, nun muß man ja nur noch durch den ganzen Briefjungle und vielleicht ist man das dann ja los.
    Grüße alle hier
    Kira




  6. #6
    ### nicht streicheln ### Avatar von Nebelwolf †
    Registriert seit
    17.07.2005
    Ort
    Köln/Bonn/Rhein-Sieg
    Beiträge
    3.694

    Standard RE:Fax-Spammern eins auswischen?

    Hallo Kira,
    das klingt ein wenig merkwürdig. Um was für 0190er-Nummern handelt es sich? Welche Beträge fließen da? Die Spezialisten für den Mehrwertbetrug mit 0190er-Nummern finden sich auf http://www.computerbetrug.de , dort solltest Du auf jeden Fall vorbeischauen.
    Einige Leute betreiben Teergruben für Faxgeräte. Wenn ein Faxgerät keine Rufnummer übermittelt, dann wird die Geschwindigkeit auf 300 Baud herabgesetzt bzw. eine Fehlermeldung gesendet, um das Faxgerät möglichst lange zu beschäftigen.
    Schöne Grüße
    Nebelwolf


  7. #7
    Koalabaerchen
    Gast

    Standard RE:Fax-Spammern eins auswischen?

    ??? Wenn da was dran wäre hättest Du uns das Ergebnis bestimmt gepostet. Glaube nicht so einen Quatsch! Hier wird auch viel Mist geschrieben. Bull Shit.



  8. #8
    Basti
    Gast

    Standard RE:Fax-Spammern eins auswischen?

    Teergruben sind eine gute Idee. Leider stellen die Geräte unter 9600 einfach ab und sperren die Nummer. Man bekommt dann zwar weniger aber die Teergrube ist dann nicht mehr da.
    Gute Idee, das mit der Teergrube. Probiere ich mal.



  9. #9
    Motte3009
    Gast

    Standard RE:Fax-Spammern eins auswischen?

    Gibt es irgendwo eine Anleitung zum Einrichten einer Teergrube ? Ich würde das gerne mal ausprobieren....
    Motte3009



  10. #10
    immomann
    Gast

    Standard RE:Fax-Spammern eins auswischen?

    Hol Dir bei Ebay ein 15 Jahre altes Fax und schließe es an.Ist eine Teerbrube schlechthin !!!



Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Interessantes zum Spammern
    Von oliveer im Forum 5.1 Allgemeines & Smalltalk
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.11.2004, 14:35
  2. AOL (USA) blockt Web-Seiten von Spammern
    Von pewe222 im Forum 4.2 Diskussion
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.03.2004, 11:26
  3. China setzt Spammern ein Ultimatum
    Von schara56 im Forum 4.2 Diskussion
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.02.2004, 14:11
  4. Wer kennt Postanschriften von Spammern ?
    Von JimPanse im Forum 2.4 Postwurfsendungen & Flyer
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.02.2004, 01:14

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen