Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Sat 1 -Bericht über 0190- Gewinnanrufe

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    17.07.2005
    Ort
    Humboldt-Strom
    Beiträge
    384

    Standard Sat 1 -Bericht über 0190- Gewinnanrufe

    Gestern Abend in "Akte 2005" kam ein Bericht über die Gewinnanrufmasche, zu der hier schon mehrere Threads laufen.
    (Da ich keinen Stift zur Hand hatte, kann ich hier nicht für die 100%ig korrekte Wiedergabe der Namen und Sachverhalte garantieren; vielleicht haben auch noch andere was zu sagen.[Edit: siehe folgenden Beitrag])
    Neben den üblichen Sachen ("ich weiß ja, 0190, aber das klang so überzeugend...") gingen die Reporter der angegebenen Handynummer nach, an die eine Gewinnabruf-SMS geschickt werden soll. Die Nummer begann mit 0174 und könnte durchaus mit der hier http://210112.homepagemodules.de/t505962..._Telefon_0.html (ganz unten) genannten übereinstimmen. Diese gehört einem Marko B., Virtual Media GmbH. Mit ihm (Firma?) steht ein Rechtsanwalt Hans R. in Zusammenhang, der auch kurz, aber ohne Ergebnis interviewt wurde. Marko B. erklärte sich dann über ihn zu einem Gespräch bereit, erschien aber nicht. Ein Tipp führte dann zur Triple A Communications. Der junge Mann, der öffnete, erklärte seinen Namen für geheim und verweigerte jede Aussage. (Wenn das jemand aufgenommen hätte, könnte man ein Fahndungsfoto machen:-), der war nicht unkenntlich gemacht)
    Nach Angaben des Senders steht mit der Triple A auch (mindestens noch) eine Liechtensteiner Tripple A (2 "p") in engen Zusammenhang. Siehe dazu auch http://www.teletarif.de/forum/x-festnetz/1762-12.html
    Ein Polizist erklärte sinngemäß, daß derzeit in zwei Fällen Ermittlungen laufen (Betrugsverdacht) und das ganze dann bei ausreichender Beweislage an die Staatsanwaltschaft weitergegeben würde.


  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    18.07.2005
    Beiträge
    705

    Standard RE:Sat 1 -Bericht über 0190- Gewinnanrufe

    Es wurde in der Sendung eine von AKTE05 aufgezeichnete Passage der 0190-Gewinnabrufansage abgespielt, in der (computergeneriert) die Nummer XXXX genannt wurde.
    Präziser: die Nummer XXXXXX gehört zu einem XXXXXX-Anschluß, registriert auf Herrn XXXXX XXXXX, XXXXX-Straße XX in XXXXXX.
    ( Bezüglich dieser Nummer hat der betreffende XXXXXXXX-Diensteanbieter nichts mit XXXXXX GmbH (Geschäftsführer: XXXXX XXXXX.) zu tun. Dagegen sind zahlreiche der benutzten 0190-Gewinnabrufnummern an die XXXXXXX GmbH vergeben, so z.B.laut automatischer 0190-Auskunft der Telekom (0800-33-01900) die im Telekom-Netz geschaltete Nummer XXXXXXX.)
    [ Interview von X. ]
    Das war Herr XXXX XXXXXXXX. Er vertritt (fast) alle der Beteiligten (1. XXXXXXX XXXXX (Geschäftsführer der XXXXXXXX, in XXXXXX), 2. XXXXXX (GF: XXXXXXXXXXX, in XXXXXX), 3. XXXXXXX (Geschäftsf. der XXXXXXXXXXXX, in XXXXXXX), und ist zudem selbst an XXXXXXXXXX beteiligt. Es wurde in der Sendung erwähnt, daß er außerdem XXXXXXXXXXXX ist.
    ( Er dürfte vermutlich derselbe sein, auf den ein Konto bei einer Bank in XXXXXXX lautete, das von XXXXXXXX für XXXXXXX benutzt worden war.
    [ ... ]
    1. Bei der aufgesuchten Firma handelte es sich um die XXXXXXX GmbH in der XXXXXXXXXstraße Nr. XX in XXXXXXXXX. Anlaß für den AKTE05-Besuch war aber wohl kein (Geheim-)Tipp, sondern die Tatsache, daß die beiden Firmen XXXXXXXXXXXXXXX GmbH und XXXXXXXXXXXXX GmbH anscheinend der Firma XXXXXXXXXXXXXXXX in XXXXXXX gehören. XXXX XXXXXXXXX wollte sich nicht dazu äußern, ob er und/oder andere hinter der Firma XXXXXXXXXXXXXX stehen.
    2. Der vom AKTE05-Team interviewte XXXXXXXXXXXX, der seinen Namen nicht nennen wollte, war übrigens Herr XXXXXX XXXXX.
    [...]
    Da hat AKTE05 einen Schreibfehler ( XXXXXXXX) aus der Creditreform-Firmenauskunftsdatenbank übernommen. Korrekt lautet die Bezeichnung der Firma nämlich XXXXXXXXXXXXXXX, genauso geschrieben wie bei ihren 100%-igen Tochterfirmen XXXXXXXXXXX und XXXXXXXXX. Die Firma XXXXXXXX in XXXXXXXX wurde mittlerweile liquidiert und aufgelöst - jetzt gibt es an dieser Adresse eine neue Tochterfirma der XXXXXXXXXXXXX, die XXXXXXXXXXXXXX. Dieser XXXXXXXXXXXX gehören die in den 0190-Gewinnanrufen genannten XXXXXX-nummern.)
    f.


  3. #3
    ### nicht streicheln ### Avatar von Nebelwolf †
    Registriert seit
    17.07.2005
    Ort
    Köln/Bonn/Rhein-Sieg
    Beiträge
    3.694

    Standard RE:Sat 1 -Bericht über 0190- Gewinnanrufe

    Eine saubere Arbeit von unserem Netsheriff Alex Leinhos. Und meine Frage, wer dem Fernsehteam den freundlichen Empfang bereitet hat, hat sich beantwortet, bevor ich sie ausgesprochen habe.
    Den sehr informativen Bericht von Alex findet Ihr hier:
    http://www.netzwelt.de/news/69856-making...akte05-auf.html
    Auf http://www.Computerbetrug.de wird dieses Thema auch seit geraumer Zeit diskutiert:
    http://forum.computerbetrug.de/viewtopic...r=asc&start=345
    Es tut gut Schurken leiden zu sehen!
    Nebelwolf



  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    17.07.2005
    Ort
    Humboldt-Strom
    Beiträge
    384

    Standard RE:Sat 1 -Bericht über 0190- Gewinnanrufe

    Na, der Netzwelt-Artikel hat ja noch mehr Inhalt als der Bericht, prima!
    Die sachlichen Fehler oben bitte ich zu entschuldigen; wie gesagt, hab ich es nur aus dem Gedächtnis heschrieben; immerhin hatte ich die Handynummer noch in Erinnerung. :-)



Ähnliche Themen

  1. Bericht über Callcenter
    Von webeinspunktnull im Forum 2.3 Telefon Spam
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.01.2005, 00:02
  2. Objektiver Insider Bericht über ein Call Center
    Von Günther R. im Forum 2.3 Telefon Spam
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 02.08.2004, 17:17
  3. 419er Bericht bei BBC
    Von meikel im Forum 4.2 Diskussion
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.07.2004, 13:10
  4. Tipps für 0190-Webmaster
    Von corona im Forum 4.2 Diskussion
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.08.2003, 15:20
  5. [Presse] Bericht über Nigeria/Busch Spams
    Von Houser im Forum 4.2 Diskussion
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.02.2003, 18:14

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen