Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

Thema: [Nigeria-Connection] Mrs.Mobutu

  1. #1
    Mr.Rossi
    Gast

    Standard [Nigeria-Connection] Mrs.Mobutu

    Hallo,
    durch meinen Bruder komme ich zu Euch, schönen Gruß dabei mal an GTA74 ;-)
    Nun ich weiss noch nicht so ganz was ich nun anstellen soll, also frage ich einfach mal. Ihr sollt anbeblich sehr hilfsbereit sein.
    Fast alle 8h bekomme ich diese Mail:
    Received: from [172.20.2.118] (helo=mailgate7.cinetic.de)
    by mx11.web.de with esmtp (WEB.DE(Exim) 4.90 #57)
    id 183c7L-0001Nl-00
    for xxx@xxx.de; Mon, 21 Oct 2002 14:57:11 +0200
    Received: from helimore947.com ([217.78.75.95])
    by mailgate7.cinetic.de (8.11.6/8.11.6/WEBDE Linux 8.11.6-0.3) with SMTP id g9LCv2F24353
    for <xxx@xxx.de>; Mon, 21 Oct 2002 14:57:04 +0200
    Message-Id: <200210211257.g9LCv2F24353@mailgate7.cinetic.de>
    From: "Mrs Mobutu Sese Seko" <sharewin@hotvoice.com>
    Reply-To: sharewin1@netscape.net
    To: xxx@xxx.de
    Date: Mon, 21 Oct 2002 13:54:29 +0100
    Subject: Urgent business proposal.
    X-Mailer: Microsoft Outlook Express 5.00.2919.6900 DM
    MIME-Version: 1.0
    Content-Type: text/plain; charset="us-ascii"
    Content-Transfer-Encoding: quoted-printable
    FROM MRS MOBUTU SESE SEKO
    DEAR FRIEND=2C
    MRS SESE SEKO
    Und zwar leider auf alle meine drei Mail Adressen. Außer Löschen bleibt mir da nicht viel übrig (naja, hab eingestellt, dass Mobutu im Betreff in die Tonne wandert).
    Was ist nun zu tun?
    CU Sebastian


  2. #2
    Urgestein Avatar von Eniac
    Registriert seit
    18.07.2005
    Ort
    Dragasani - Lagos - Moskau - Cloppenburg
    Beiträge
    5.199

    Standard RE:Mrs.Mobutu

    Hi,
    über Deine Beschwerden bezüglich der beiden Absende- und Antwortadressen freuen sich `abuse@hotvoice.com` und `abuse@aol.com`. Zusätzlich empfielt sich eine Weiterleitung an die nigerianische Polizei: `419@nigeriapolice.org`.
    Auf Mobutu filtern? Na dann kannst Du gleich auf die Namen aller afrikanischer Despoten und Diktatoren filtern, das nächste mal heisst er dann eben "Savimbi" oder "Engineer Makalele Zizi", das bringt nicht viel.
    Grüsse
    Eniac


    --
    Immer feste druff!


  3. #3
    Mr.Rossi
    Gast

    Standard RE:Mrs.Mobutu

    über Deine Beschwerden bezüglich der beiden Absende- und Antwortadressen freuen sich `abuse@hotvoice.com` und `abuse@aol.com`. Zusätzlich empfielt sich eine Weiterleitung an die nigerianische Polizei: `419@nigeriapolice.org`.
    Entschuldige, aber leider müsstest Du das mal wirklich für Dumme erklären, also, die Mail einfach weiterleiten an die letzte Adresse, und sonst nichts hineinschreiben?
    Was ist mit diesen ersten beiden Adressen, was sollte drin stehen?
    Danke für Deine Hilfe,
    CU Sebastian



  4. #4
    Urgestein Avatar von Eniac
    Registriert seit
    18.07.2005
    Ort
    Dragasani - Lagos - Moskau - Cloppenburg
    Beiträge
    5.199

    Standard RE:Mrs.Mobutu

    Hi,
    ich schreibe da immer folgendes:

    Dear Madam or Sir,
    This it to complain about a fraud attempt mailed by your customer { eMail-Adresse(n) des Betrügers }. Please terminate his accounts.
    regards
    Dein Name

    Das Ganze dann an die Nigeriapolice im CC.
    Weitere Standardtexte findest Du hier: http://board.antispam.de/board/topic.php...&forum=11719956

    HTH
    Eniac
    --
    Immer feste druff!


  5. #5
    Mr.Rossi
    Gast

    Standard RE:Mrs.Mobutu

    Ok, klasse, das ist doch schonmal was, dann werde ich das mal in Angriff nehmen.
    Danke nochmal,
    CU Sebastian
    btw was heisst HTH?



  6. #6
    Urgestein Avatar von Eniac
    Registriert seit
    18.07.2005
    Ort
    Dragasani - Lagos - Moskau - Cloppenburg
    Beiträge
    5.199

    Standard RE:Mrs.Mobutu

    Hope That Helps
    Liste der Acronyme: http://www.detebe.org/3.14/yabla.txt

    HTH
    Eniac


    --
    Immer feste druff!


  7. #7
    Mr.Rossi
    Gast

    Standard RE:Mrs.Mobutu

    hier werden sie ja wirklich geholfen, super, dankeschön!



  8. #8
    Mr.Rossi
    Gast

    Standard RE:Mrs.Mobutu

    So ein Mist, diese verd@@@@@ Mails kommen einfach immer wieder:
    Return-Path: <sharewin@hotvoice.com>
    Received: from rzcomm9.rz.tu-bs.de (root@rzcomm9.rz.tu-bs.de [134.169.9.56])
    by rzcomm4.rz.tu-bs.de (8.9.3 (PHNE_24419)/8.9.3) with ESMTP id WAA26289
    for <xxxxxx@rzcomm4.rz.tu-bs.de>; Thu, 24 Oct 2002 22:07:34 +0200 (METDST)
    Received: (from root@localhost)
    by rzcomm9.rz.tu-bs.de (8.9.3 (PHNE_25183)/8.9.3) id WAA24658
    for xxxxxxxxxxx@rzcomm9.rz.tu-bs.de; Thu, 24 Oct 2002 22:07:33 +0200 (METDST)
    Received: from rzcomm15.rz.tu-bs.de (root@rzcomm15.rz.tu-bs.de [134.169.9.60])
    by rzcomm9.rz.tu-bs.de (8.9.3 (PHNE_25183)/8.9.3) with ESMTP id WAA24635
    for <xxxxxxxxxx@rzcomm9.rz.tu-bs.de>; Thu, 24 Oct 2002 22:07:29 +0200 (METDST)
    Received: from ab17c600.com ([217.78.75.23])
    by rzcomm15.rz.tu-bs.de (8.9.3 (PHNE_25183)/8.9.3) with SMTP id WAA24904
    for <xxxxxx@tu-bs.de>; Thu, 24 Oct 2002 22:06:59 +0200 (METDST)
    Message-Id: <200210242006.WAA24904@rzcomm15.rz.tu-bs.de>
    From: "From Mrs. Mobutu Sese Seko" <sharewin@hotvoice.com>
    Reply-To: sharewin2@netscape.net
    To: xxxxxxxx@tu-bs.de
    Date: Thu, 24 Oct 2002 21:04:30 +0100
    Subject: Urgent Business Proposal
    X-Mailer: Microsoft Outlook Express 5.00.2919.6900 DM
    MIME-Version: 1.0
    Content-Type: text/plain; charset="us-ascii"
    Content-Transfer-Encoding: quoted-printable
    Status:
    FROM MRS MOBUTU SESE SEKO
    DEAR FRIEND=2C
    MfG
    Euer Rossi
    ---
    Wenn das letzte Spiel verboten ist, die letzte LAN Party gespielt und der letzte Rechner verbrannt wurde werdet Ihr merken, dass Ihr Eure Kinder doch erziehen müsst! - anonymous


  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    135

    Standard RE:Mrs.Mobutu

    Ich habe mir erlaubt, den Spammer auf 2 190 8 er Nummern zu lotsen:
    Dear Mrs Mobutu
    send me the money as a Money check in advance,
    First send the check, then I will deposit the money for you and give you a
    little amount of perhaps 20%.
    If you do not, I will send your nice mail to the nigerian police
    departement.
    To get information where to send the check, call 0049190821815 or fax to
    004910330190880440420
    Kind regards
    die Mehrwertnummern gehören bekannten deutschen Spammern.

    Beschwerden gingen ausserdem an: george@siotel.net, abuse@hotvoice.com, abuse@netscape.net, Kopie an Nigeria Police.
    Gruß an alle
    Friend




  10. #10
    gta74
    Gast

    Standard RE:Mrs.Mobutu

    1. Ob da jemand anruft?
    2. Registrier doch Deine eigene 0190-Nummer zum abkassieren
    gta74
    Kampf dem SPAM!
    (fragz:)


Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Erste Verurteilung im Fall der Nigeria-Connection
    Von homer im Forum 1.3 419 (Nigerian Fraud Letters)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.07.2005, 16:53
  2. Nigeria Connection Großbetrug an deutschen Bürgern
    Von coolpack im Forum 2.1 Fax Spam
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.10.2004, 23:19
  3. Nigeria-Connection knackt jurawelt-server
    Von bosascha im Forum 1.1 deutschsprachig
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.08.2003, 16:22
  4. [Spambait] Emailadressen der Nigeria-Connection
    Von DocSnyder im Forum 4.1 Vorbeuge gegen Spam
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.12.2002, 22:31

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen