Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Postwurfsendungen trotz Aufkleber "Keine Werbung bitte"

  1. #1
    froggy
    Gast

    Standard Postwurfsendungen trotz Aufkleber "Keine Werbung bitte"

    Hat jemand Erfahrung mit Abmahnungen gegen Postwurfsendungen gemacht? Ich denke, hier kann man als Anwalt noch einiges an Gebühren gegen die Pizzabäcker schinden.



  2. #2
    Mitglied Avatar von trekkie
    Registriert seit
    18.07.2005
    Ort
    Im Raum Stuttgart
    Beiträge
    526

    Standard RE:Postwurfsendungen trotz Aufkleber "Keine Werbung bitte"

    Wie willst Du bitte den lokalen Pizzabäcker abmahnen? Mit welchem Abmahngrund? Kleb` ein Schild "Keine Werbung" an Deinen Briefkasten, dann bist Du das Zeug los. Das klappt im Regelfall. Ohne Schild ist der Einwurf m.E. legal.
    Da Du die Möglichkeit hast, Dich zu wehren, und diese Möglichkeit auch funktioniert, kannst Du das mit der Abmahnung wohl vergessen.
    Gruß
    Trekkie
    (P.S. Deine Beiträge klingen doch sehr trollig...)
    --------------------
    Herr, unsere freie Mailbox gib uns heute und erlöse uns von Viren und Spammern...


  3. #3
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    17.07.2005
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    1.101

    Standard RE:Postwurfsendungen trotz Aufkleber "Keine Werbung bitte"

    Das "Keine Werbung"-Schild hat er doch offenbar schon am Briefkasten dran.
    Sonst hätte er den Thread hier bestimmt nicht
    [ Postwurfsendungen trotz Aufkleber "Keine Werbung bitte" ]
    genannt.
    Ich habe für solche Fälle, wo trotz Aufkleber immer wieder Werbemüll
    zugestellt wird, passende Antwortbriefumschläge liegen, wo ich nur noch
    die passende Adresse eintragen muß, um den Werbemüll wieder unfrei zurückzuschicken.
    ____________________________________________________
    Anti-ThermorollenSpam-Zentrale Schleswig-Holstein-West
    ____________________________________________________


  4. #4
    froggy
    Gast

    Standard RE:Postwurfsendungen trotz Aufkleber "Keine Werbung bitte"

    Natürlich. Das haben wir hier alle dran. Aber danke. Ich weiß jetzt Bescheid. Mein Anwalt sagt, Abmahnen, dann filmen mit Bewegungsmelder und Vertragsstrafe kassieren. Mal sehen ob ich das mache.



  5. #5
    rumbarumbatätärräää
    Gast

    Standard RE:Postwurfsendungen trotz Aufkleber "Keine Werbung bitte"

    ich hab hier auch noch so einen merkbefreiten Pizzabäcker, dessen offenbar tumber Austräger den Hinweis auf der Briefkastenklappe ständig ignoriert. Einen Brief von mir hat er bereits vor Monaten bekommen, dann war für ein paar Wochen Ruhe. Allerdings sind in der Zeit andere Blättchen eingetrudelt. Die Frisöse in unserer Straße bekommt auch noch Post und der Umzugsservice scheint auch resistent zu sein. Entweder haben alle zufällig den gleichen Austräger, der nix kapiert, oder sie sind tatsächlich alle merkbefreit.
    Einem anderen Pizzabäcker habe ich mal nen netten Brief geschrieben, ob er denn glaube, er könne Kunden gewinnen, wenn er entgegen ihrem erklärten Willen, keine Werbung zu erhalten, seine Flyer in deren Briefkasten entsorgt. Der hats verstanden. Andere leider nicht.
    _________________________________________________
    Der Dumme ist voll Zuversicht, der Kluge voller Zweifel.


  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    278

    Standard RE:Postwurfsendungen trotz Aufkleber "Keine Werbung bitte"

    Wegen so eines Handzettels vom Pizzaservice oder vom Wochenmarkt mache ich mich nicht verrückt, die verstopfen auch nicht den Briefkasten. Ärgerlicher sind da schon die Webeprospekte der Supermärkte und da hat der Aufkleber bei mir wahre Wunder bewirkt, einen z.T. Tagelang gähnend leeren Briefkaten. Nur der Prospektverteiler vom MediaMarkt ist scheinbar des Lesens oder des Verstehens nicht mächtig.
    Thomas


    --
    Ich bin stolzer Nichtbesitzer eines Terrorknochens.
    Ich leiste mir den Luxus, nicht immer und überall für jedermann erreichbar zu sein.


  7. #7
    Schirmsche
    Gast

    Standard RE:Postwurfsendungen trotz Aufkleber "Keine Werbung bitte"

    Echt?



  8. #8
    wazi
    Gast

    Standard RE:Postwurfsendungen trotz Aufkleber "Keine Werbung bitte"

    Ich habe für solche Fälle, wo trotz Aufkleber immer wieder Werbemüll
    zugestellt wird, passende Antwortbriefumschläge liegen, wo ich nur noch
    die passende Adresse eintragen muß, um den Werbemüll wieder unfrei zurückzuschicken
    Das ist eine sehr gute Idee
    ------------------------------------------------
    Ich verweigere unerwünschte Werbung aller Art !!


  9. #9
    ahuber
    Gast

    Standard RE:Postwurfsendungen trotz Aufkleber "Keine Werbung bitte"

    Generell könnte man wegen jedem einzelnen Flyer, den man dann bekommt vor`s Gericht ziehen.
    Nur was bringt das?
    Wie schon angemerkt sind es ja eher die kleinen Fische (15-jährige, die austeilen; Pizzabäcker und Frisör um die Ecke).
    Viel schlimmer finde ich da die Adressierten Werbebriefe, teils ohne erkennbaren Absender! (Zum verwechseln ähnlich mit Post von einigen Banken usw.)
    Und das dumme ist: Die Post bringt den Mist nicht einmal zum Absender zurück, solange der Absender das nicht explizit vermerkt hat.
    Einzige Chance wohl: Brief als "Bestellung getatarnt" auf Kosten des Absenders zurückschicken...
    Gruß
    Alexander



Ähnliche Themen

  1. SKL Glöckle verspricht "Keine Werbung mehr"
    Von Kontiki im Forum 2.4 Postwurfsendungen & Flyer
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.11.2004, 15:56
  2. [419/UCE] WE HAVE LOTS OF GSM PHONES FOR SALE""""""""""""""
    Von Houser im Forum 1.3 419 (Nigerian Fraud Letters)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.11.2003, 14:31
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.02.2003, 05:08
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.12.2002, 22:21
  5. "Bitte Scheck abholen"
    Von Mauri im Forum 1.1 deutschsprachig
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.07.2002, 12:34

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen