Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Thema: Frage zu abuse@t-online.de

  1. #11
    Mitglied
    Registriert seit
    17.07.2005
    Ort
    Humboldt-Strom
    Beiträge
    384

    Standard RE:Frage zu abuse@t-online.de

    Mal eine vorsichtige Frage. Kürzlich hab ich bei Norton/Symantec (weiß die Adresse leider nicht mehr) einen Onlinecheck gemacht. Dort wurden dann, was ich mich entsinne, ein paar Ports, darunter auch Nr. 80 (oder der alleine) als "nicht stealth" gemeldet. [Edit: Emisoft meldet 53 und 80 offen.] Weiß wer, wie die mit der Norton-FW Ports geschlossen werden? Müssen die aus der HTTP-Portlist (hab die englische Version)gestrichen werden? Wär ja auch nicht sinnvoll. Auf anderen Online-Checks war kein solches Ergebnis. aber die haben wohl alle andere Schwerpunkte. Jetzt warte ich grad auf das Ergebnis von w w w.digisec.de/check.html


  2. #12
    Der Grabsteinschubser Avatar von Gool
    Registriert seit
    17.07.2005
    Ort
    localhorst:666
    Beiträge
    3.477

    Standard RE:Frage zu abuse@t-online.de

    hmm... ich dachte, Norton schottet das automatisch ab. Aber ich hab Norton endlich von meiner Festplatte verbannt, deshalb kann ich Dir da nichts genaues drüber sagen.
    --
    Fuck the Spammer: spam.managor.de - managor.de/abmahnung


  3. #13
    Mitglied Avatar von kalau
    Registriert seit
    17.07.2005
    Ort
    10236 Charing Cross Rd. L.A., CA 90024
    Beiträge
    127

    Standard RE:Frage zu abuse@t-online.de

    Weiß wer, wie die mit der Norton-FW Ports geschlossen werden? Müssen die aus der HTTP-Portlist (hab die englische Version)gestrichen werden?
    weiß ja nicht welche version du hast, aber setz doch einfach eine neue regel auf:
    (ich hab` nur die deutsche Version):
    Persönliche Firewall -> Konfigurieren -> Erweitert -> Allgemein -> Hinzufügen
    Dort kannste dann die Ports verarbeiten wie Du sie brauchst...
    Und wenn Du beim online-check auf Nummer Sicher gehen willst:
    Empfehle ich einen Blick auf`s Gibson Research Center: http://grc.com
    dort dann nach Shields Up suchen. Hier kannste dann alle Ports *verlässlich* online prüfen lassen. Man kann auch gezielt Ports testen lassen usw.
    Interessant wäre dann evtl. auch noch der LeakTest von der gleichen Seite; eine Software, mit der man testen kann, ob sich Software nach außen verbinden kann, ohne daß die Firewall aufmuckt!
    Gruß
    Kalau


  4. #14
    Senior Mitglied Avatar von RA Meier-Bading
    Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    4.181

    Standard RE:Frage zu abuse@t-online.de

    Im Regelfall kann port 80 zu/geblock/stealth/wieauchimmer-der-Provider-das-bezeichnet sein, denn Du benötigst den Zugriff von außen nur, wenn Du auf diesem Rechner eine Internetpräsenz betreibst. Normalerweise hat man aber seine Interntpräsenz nicht zu Hause/in der Firma, sondern extern bei irgendeinem Provider, braucht also port 80 gar nicht.
    Damit Du selbst auf andere Rechner zugreifen kannst, braucht Du port 80 ebenfalls nicht, Dein Browser bestimmt einen anderen Port irgendwo oben bei z.B. 16735, mit dem er beim aufzurufenden Rechner (z.B. antispam.de) auf Port 80 "anruft". Antispam.de "ruft" dann Deinen Rechner auf eben diesem Port "zurück", um das mal bildlicher auszudrücken. Der Port des Browsers ändert sich für jeden Zugriff, d.h. zum Surfen müssen nur die oberen ports >1024 pauschal frei sein.
    Port 53 ist auf UDP offen, damit die Namen aufgelöst werden, auf TCP kann er zu bleiben. Ich weiß nicht 100%, ob das nötig ist, aber ich denke schon. Ich glaube auch, daß alle Standard-"Firewalls" die richtigen Einstellungen von Hause aus mitbringen, so daß man bei ZonaAlarm oder wasauchimmer eigentlich gar nichts einstellen muß.
    TooniX

    --
    Clemot an Scam-Polizei nach 419-Warnung:
    [..] And I will be very grateful if you can help me block all bulk message in my box.



  5. #15
    Mitglied
    Registriert seit
    17.07.2005
    Ort
    Humboldt-Strom
    Beiträge
    384

    Standard RE:Frage zu abuse@t-online.de

    Ein herzliches "Dankeschön" für alle ausführlichen Antworten.
    Bei Norton hab ich glaub`ich gefunden, wie man einzelne Ports zumacht. Scheinbar hab ich sie ohne es zu merken schon vorher über einige bestehende Regeln durch "Verschärfung" geschlossen. Port-Checks geben jetzt bis auf 0 und 1 ("closed") alle als "stealth" an.
    Jetzt sollte alles dicht sein. :-)
    Danke!
    Gruß, Kontiki



  6. #16
    Senior Mitglied Avatar von RA Meier-Bading
    Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    4.181

    Standard RE:Frage zu abuse@t-online.de

    nichtsdestotrotz sollten natürlich die Sicherheitsrelevanten Softwaren auch öfters als nur hin und wieder geupdated werden. Ich kann auch einen Umstieg von Internet Exlorer und Outlook auf Alternativanbieter nur jedem ans Herz legen. Und zum MP3-Saugen nimmt man am besten einen ganz anderen Rechner, dem man Port 25 auch von innnen sperrt.

    TooniX

    --
    Clemot an Scam-Polizei nach 419-Warnung:
    [..] And I will be very grateful if you can help me block all bulk message in my box.



  7. #17
    Mitglied
    Registriert seit
    17.07.2005
    Ort
    Humboldt-Strom
    Beiträge
    384

    Standard RE:Frage zu abuse@t-online.de

    Mit Netscape bin ich eigentlich ganz zufrieden :-) ; ganz vereinzelt gibt es Seiten, die ich damit nicht ansehen kann. Saugen tu ich nicht und dem "Echt-1-Spieler" hab ich den Zugriff ins Netz gesperrt; mit seinem ständigen Updaten-wollen.



  8. #18
    Mitglied
    Registriert seit
    17.07.2005
    Ort
    Humboldt-Strom
    Beiträge
    384

    Standard RE:Frage zu abuse@t-online.de

    Verflixt; bei Norton krieg ich die Ports 0 und 1 nicht auf "stealth"; obwohl ausdrücklich die beiden als zu blockieren angewiesen sind. Hat einer einen Tip?
    Hab heute bei einem Bekannten Sygate installiert, da war von Anfang an alles stealth.


Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Gästebuchspam. An wen abuse und T5???
    Von webeinspunktnull im Forum 2.5 Weblog-, Guestbook- , Wiki- und Forenspam
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 30.12.2003, 13:15
  2. abuse Adressen?
    Von crash3210 im Forum 4.2 Diskussion
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30.10.2003, 12:54
  3. [ Frage ! ] Eigener SMTP Server im Dial-Up Netz T-Online ?
    Von I_hate_Spam im Forum 4.1 Vorbeuge gegen Spam
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.09.2003, 00:43
  4. Frage wegen T-Online Spamfilter
    Von Sinclair3 im Forum 4.1 Vorbeuge gegen Spam
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.06.2003, 14:28
  5. abuse.org
    Von swvg im Forum 1.1 deutschsprachig
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.12.2002, 16:18

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen