Seite 27 von 59 ErsteErste ... 17252627282937 ... LetzteLetzte
Ergebnis 261 bis 270 von 590

Thema: Tele2

  1. #261
    Mitglied
    Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    183

    Standard

    Zitat Zitat von Stardust
    Selbst wenn ich mal Kunde gewesen wäre, gibt das Tele2 noch lange nicht das Recht, mich anzurufen und mir irgend einen Vertrag anzubieten.
    Ganz genau.

    Und auch wenn ich aktiver Kunde wäre (z.B. Preselection), hätte Tele2 immer noch nicht das Recht, mich anzurufen, um mir einen DSL-Anschluss oder sonst etwas anzubieten. Und auch tausendfaches Vorwählen der 01013 ergibt keine Berechtigung für Tele2 anzurufen!

  2. #262
    Ex-Telefonterrorist
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von mareike26
    Naja, man muss aber auch einfach mal sagen, dass es viele Leute gibt, die am Telefon sehr aufgeregt und unsicher reagieren. Meiner Omi könnte so jemand von Tele2 ganz sicher eine Preselection aufschwatzen, ohne dass sie es merkt.
    Da hast du sicher recht. Mir ging es auch nur darum, daß Tele2 wegen dieses Voice Record rechtlich gesehen aus dem Schneider und auf der sicheren Seite ist - zumindest in diesem Sinne. Leider sind sie es, wie ich sagen muß. Ich finde diese Situation also nicht gut.

    Zitat Zitat von mareike26
    Und mal davon ganz abgesehen: Ein paar, die der Telekom durch die Lappen gehen, gibt es wohl immer. Denn wenn bei Tele2 alles SO sauber abliefe, dann hätten wir diesen Thread wohl kaum. Und die DTAG heisst nicht umsonst "Rosa Riese", perfekt sind die wohl auch nicht mit ihrer Kontrolle.
    Auch hier hast du sicher recht. Ich nehme aber an, daß die Telekom besonders streng prüft, weil sich Tele2 und Telekom spinnefeind sind und schon viele Prozesse gegeneinander geführt haben. Die sind sicher ganz scharf darauf, mal wieder was zu finden, um der Konkurrenz "eins rein zu drücken".

    Zitat Zitat von mareike26
    Nachtrag: Wenn mein Ton heute etwas schärfer ist, bitte ich, das zu entschuldigen und schiebe es aufs Wetter
    Das Wetter fördert auch Aggressionen, zugegeben.

  3. #263
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    25.07.2006
    Beiträge
    4

    Standard

    Wenn ihr einen Outbound Call von Tele2 bekommt ( nicht die Vertriebspartner!) dann werden genau wie im Inbound definitiv richtige Namen genannt.

    Die Blacklist ist relativ heilig und wird ca. zweimonatlich mit den Vertriebspartnern abgeglichen. (Anfang des Jahres war es zumindest so)

    Wie gesagt ich bezichtige hier niemanden der lüge aber wer einmal ein VR Script gelesen hat (was wie gesagt von der Tcom erarbeitet und vorgegeben wird!) der weiss das man praktisch nicht unwissend eine Pre-Selection aufgedrückt bekommt.

    Das der Ruf von Tele2 ruiniert ist mag auf einige leute (sicher viele hier) zutreffen und die Coldcalls tragen sicher ihrs dazu bei. Aber laut den letzten von mir damals gesichteten Erhebungen war die Kundenzufriedenheit zumindest auf Tcom niveau. Nicht umsonst sind die größten Outbound Nervensägen die erfolgreichsten im Telekom Geschäft (siehe Arcor mit Rekordkundenzahlen und Gewinnen, Tele2 ist Nummer 3 nach Tcom und Arcor im Festnetz).

    Das zeigt doch nur das bis auf ein paar übermässig genervte hier die meisten Menschen mit Coldcalls und diesen Unternehmen klarkommen... Nennen wir es sie nehemns hin auch wenn sie es nicht toll finden

  4. #264
    mareike26
    Gast

    Standard

    Aber laut den letzten von mir damals gesichteten Erhebungen war die Kundenzufriedenheit zumindest auf Tcom niveau.
    Das ist auch nicht sonderlich schwer, der "Rosa Riese" hat bei allen Leuten, die ich kenne, einen grottenschlechten Ruf.

    Das zeigt doch nur das bis auf ein paar übermässig genervte hier die meisten Menschen mit Coldcalls und diesen Unternehmen klarkommen...
    Also, meine ältere Verwandtschaft, die da genervt wird, findet das auch zum Kot**n, ist aber leider viel zu gut erzogen, um diesen Nervensägen einmal die Meinung zu geigen.

    Nennen wir es sie nehemns hin auch wenn sie es nicht toll finden
    Wieso? Cold-Calls sind verboten. Warum sollte ich sie hinnehmen, nur weil andere sich nicht dagegen wehren? Bin ich ein mündiger Bürger oder ein folgsames Schaf, das alles akzeptiert, was man ihm antut?

  5. #265
    Stardust
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von imothep

    Das der Ruf von Tele2 ruiniert ist mag auf einige leute (sicher viele hier) zutreffen und die Coldcalls tragen sicher ihrs dazu bei.

    Und dann wird, frei nach dem Motto

    Ist der Ruf erst ruiniert
    telefoniert sich´s völlig ungeniert

    frisch-fröhlich weiter gespammt

  6. #266
    Bonsaiisch-Expertin Avatar von Ilex
    Registriert seit
    02.05.2006
    Ort
    im Chat auf RosaGlytzerHeizdecke
    Beiträge
    818

    Standard

    Zitat von imothep
    Kaltaquise oder die hier verfluchten "coldcalls" gibt es von Tele2 (Transcom) definitiv nicht! Dies machen nur die externen Vertragspartner "Walter TM" , "Centrix" , "?? Online" eigentlich ist ihnen durch Tele2 dies strengstens untersagt
    ...na klar, die bösen sind immer die anderen und Tele2 will das alles natürlich nicht .

    Ich frag mich nur, an wen Tele2 die Provisionen für einen erfolgten "Abschuß" zahlt?
    An die bösen CallCenter, die das einfach ohne Erlaubnis getan haben?
    Oder zahlt Tele2 nix und die blöden Callcenter sind kostenlos und erhrenamtlich immer so eifrig?

  7. #267
    Mitglied
    Registriert seit
    18.07.2005
    Beiträge
    132

    Standard

    Zitat Zitat von imothep

    Das zeigt doch nur das bis auf ein paar übermässig genervte hier die meisten Menschen mit Coldcalls und diesen Unternehmen klarkommen... Nennen wir es sie nehemns hin auch wenn sie es nicht toll finden

    Wie mit vielem hierzulande. Der Mensch ist doch sehr, sehr duldsam. Aber bisher wurde noch fast jede Seuche auf diesem Planeten ausgemerzt oder zumindest eingedämmt. Hoffen wir, dass es bald geschieht.Wie auch immer.

  8. #268
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    25.07.2006
    Beiträge
    4

    Standard

    Gebe euch ja wie gesagt Recht , nur ist es doch verwunderlich das Tele2 bei Walter und Co die Provisionen auch erst nach mindestens 2 Monaten aktiver Nutzung durch den Kunden rausrückt und Storno´s sowieso nicht bezahlt.

    Also scheinen sie den Methoden der Marketingpartner auch nicht richtig zu trauen, den es gab damals auch die Anweisung selbst 12 Monatsverträge die über die Outbounds entstanden sind recht kulant zu stornieren.

    Naja wie gesagt wollte nur mal etwas licht in´s dunkel bringen die Agents bekommen meines älteren Wissenstandes nach übrigens nicht mehr als 1-3 Euro provision und ansonsten nur Hungerstundenlöhne etwa auf Zeitarbeitsniveau oder sogar niedriger.

  9. #269
    Kaiser von Schnabelland Avatar von Schnabelland
    Registriert seit
    08.08.2005
    Ort
    Kaiserallee 1, SNA-1 Schnabelland
    Beiträge
    1.467

    Standard

    Zitat Zitat von imothep
    2. Kaltaquise oder die hier verfluchten "coldcalls" gibt es von Tele2 (Transcom) definitiv nicht! Dies machen nur die externen Vertragspartner "Walter TM" , "Centrix" , "?? Online"
    eigentlich ist ihnen durch Tele2 dies strengstens untersagt aber wie kein Unternehmen in diesem Land prüft man zu sehr die fertigen Aufträge. Einiger dieser wirklich "drückerischen" Outbounder arbeiten übrigens auch für T-online bzw. Tcom , die sind keinen Deut besser obwohl die das meiste über "BuW" in Halle abwickeln.
    Wenn das "strengstens untersagt" ist, müsste Tele2 jedem CallCenter, das auch nur einen ColdCall durchführt, sofort den Vertrag fristlos aus wichtigem Grund außerordentlich kündigen. Rein rhetorische Frage: Warum macht Tele2 das denn nicht, wenn sie doch sooooooo viel Wert auf Seriösität legen?

    3. Tele2 ist ein wachsendes Unternehmen mit über 2 Millionen kunden die haben keinerlei Interesse an irgendwelchen mit Drückermethoden oder Coldcalls beschwatzten Kunden , da die Preselection im Gegensatz zu Arcor z.b. keinerlei Vertragslaufzeit hat und täglich kündbar ist würde das auch keinerlei Sinn ergeben. Wenn ein Kunde wirklich wie hier im Beitrag genannt bearbeitet oder genervt wurde dann die "richtige" Tele2 Hotline anrufen und die nehmen sofort ohne zu mucken die Kündigung an ausserdem bekommt der Outbound Drücker Partner wirklich eine richtige auf den Deckel den falls es manche hier nicht wissen die Tcom hat zwei Unterlassungserklärungen , sprich behauptet irgendein Depp von Walter und Co. z.b. "Mit Tele2 sparen sie gegenüber Tcom 60%" kostet das die Firma fast 100.000 Euro!!!
    Solche Äußerungen werden wirklich nicht gedultet wenn irgend ein Agent gegen die Anweisungen verstößt können höchstens die TL´s was dafür oder er macht´s auf eigene Faust. Tele2 verbietet das bei Androhung arbeitsrechtlicher Konsequenzen auch den Outbound Buden!!!
    Hervorhebungen des größten Quatsches aller Zeiten stammen von mir.
    Tele 2 will den Call-Centern mit arbeitsrechtlichen[!!!?] Konsequenzen drohen? Haben die Call-Center etwa einen Arbeitsvertrag bei Tele2, genauso wie Du einen hattest? Sorry, aber das ist Quatsch hoch drei! Die Call-Center haben vermutlich einen ganz normalen Vertrag, so dass Tele2 allenfalls "rechtliche" Konsequenzen, nie im Leben jedoch ARBEITSrechtliche Konsequenzen androhen könnte...
    Wenn Tele2 tatsächlich was gegen die ColdCalls hätte, würde es ausreichen, beim ersten Cold-Call den Vertrag einfach aus wichtigem Grund zu kündigen. Da dies offenbar nicht passiert, ist die ach-so-sehr-um-Cold-Calls besorgte Tele2-Haltung wohl doch ziemlich geheuchelt...

    4. Was manche hier behaupten "ich habe jetzt Preselection und niemals zugestimmt" ist einfach gelogen. Ohne das genannte "Voice Record" (Beweisaufnahme) mit den 5 oder 6 netten Fragen was übrigens von der Tcom vorgegeben und geprüft wird schaltet die Tcom nie im Leben einen Anschluss auf Tele2 die sind ja keine Selbstmörder und dementsprechend muss das Voice Record 100% dem Tcom script entsprechen und eine Belehrung das der Anschluss auf Tele2 voreingestellt und der Tarif genannt wird sind 1000% enthalten. Ohne das rührt die Tcom keinen Finger und Tele2 bekommt keinen Cent!!!
    In diesem Punkt stimme ich Dir zu - ich bin mir sicher, die DTAG wird solche Zustimmungen haarklein prüfen, bevor sie einen Kunden umschaltet. Mich wundert allerdings, dass die DTAG sich überhaupt auf telefonische Zustimmungen eingelassen hat und keinen schriftlichen Umstellungsauftrag mit Unterschrift des Kunden fordert - das würde vermutlich den Telefon-Werbe-Terror von einem Tag auf den anderen lahmlegen...

    Es gibt genauso 100% eine Reklameblacklist bei Tele2 ruft die Hotline an und regt euch richtig über Walter und Co auf dann werdet ihr aufgenommen und ca. 2 Monate später seit ihr aus allen zumindest von Tele2 verwalteten Systemen.
    Hervorhebung von mir: [I]Schwerwiegende seid/seit-Schutzverletzung! Zur Beseitigung umgehend hier klicken!

    Sag mal, bist Du so naiv, oder tust Du nur so? Das angerufene Opfer WEISS DOCH GAR NICHT, über welches Call-Center es sich beschweren soll, da diese ja ihre Namen nicht rausrücken! Tele 2 mag eine Sperr-Liste haben - ob sich deren Call-Center jedoch wirklich daran halten (oder vielleicht arbeiten diese auch noch mit Sub-Unternehmern, die dann erst recht nichts von dieser Liste wissen, vermutlich noch nicht einmal Zugang zu der Sperrliste bekommen DÜRFEN, weil sie ja keine Tele2-Vertragspartner sind), steht auf einem anderen Blatt - siehe NKL/SKL, wo die Sperrlisten die Zahl der Anrufe zwar reduzieren, jedoch nicht auf 0 reduzieren können. Abgesehen davon: Warum muss sich das OPFER rühren, um von einer Liste gestrichen zu werden, auf die es niemals drauf wollte???

    Ich arbeite zwar nicht mehr bei der bude und hasse Coldcalls die mich selber nerven aber der Fehler liegt bei Buden wie Walter und Co denn diese halten sich in keinster Weise an Vorgaben und Verträge. Der Ärger wird aber sicher bald ein Ende haben denn auch Tele2 merkt das immer mehr dieser aufgedrückten Kunden stoniert oder kündigt und dank des Teleterrors nix mehr von Tele2 wissen will.
    NEIN, der Fehler liegt GENAUSO bei Tele2!!! Seit die Kenntnis davon haben, dass deren Vertragspartner ständig gegen Gesetze und Tele2-Richtlinien verstoßen, hätten sie diese Vertragspartner aus wichtigem Grund fristlos KÜNDIGEN müssen! Wenn sie dies nicht getan haben, sind sie genauso an der Störerei schuld. Aber das ist das typische Versteckspiel: Nicht Tele2 ist schuld, sondern das CallCenter. Nein, nicht das CallCenter ist schuld, sondern der CallAgent. Nein, das CallCenter ist doch schuld, weil der CallAgent von diesem die Telefonnummer bekommen hat. Nein, das CallCenter ist doch nicht schuld, sondern deren Adresslieferer, der doch hundertfach die Seriösität der Adressen versichert hat... Dieses Versteckspiel habe ich so was von SATT! Deswegen erlaube ich mir, die Frage nach dem "cui bono" (wem nützt es?) zu stellen. Und das ist TELE2!!!

    Die Tele2 eigene Outbound Abteilung macht meines Wissens nach nur Kundenrückgewinnung das heisst ihr müsst mal Tele2 kunde gewesen sein oder so um von den angerufen zu werden , die sind aber meines Wissens nach seriös und bieten auch Sonderprämien u.ä. wenn man wieder Tele2 Kunde wird.
    Wenn Tele2 eine eigene Outbound-Abteilung hat, aber doch so viele schlechte und unseriöse Call-Center unter Vertrag, warum machen sie dann die Anrufe nicht selber? Sie können dann ja super-seriös vorgehen und nur Leute anrufen, die ihre ausdrückliche Zustimmung gegeben haben. Nur mal so ein Denkansatz...

  10. #270
    Ex-Telefonterrorist
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Schnabelland
    Mich wundert allerdings, dass die DTAG sich überhaupt auf telefonische Zustimmungen eingelassen hat und keinen schriftlichen Umstellungsauftrag mit Unterschrift des Kunden fordert - das würde vermutlich den Telefon-Werbe-Terror von einem Tag auf den anderen lahmlegen...
    Gute Frage! Meine These: Die Telekom akzeptiert solche Voice Records ganz sicher nicht aus Kulanz gegenüber Tele2. Wahrscheinlich sind sie rechtlich dazu verpflichtet, auch solche Aufträge anzunehmen, da ja ein ausdrücklicher Kundenwunsch vorliegt.

Seite 27 von 59 ErsteErste ... 17252627282937 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tele2 mal wieder
    Von homer im Forum 2.3 Telefon Spam
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 20.03.2007, 22:57
  2. Kundenservice der Tele2
    Von Sirius im Forum 2.3 Telefon Spam
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 27.03.2006, 22:17
  3. Tele2 - Vorvorwahl 01013
    Von Floh1080 im Forum 2.3 Telefon Spam
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.08.2004, 17:59

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen