Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Burda Direct Lottoservice

  1. #1
    Offiz. Diskordianer-Papst Avatar von Investi
    Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    11.359

    Standard Burda Direct Lottoservice

    Heute mit der Snail-Mail angekommen:
    Unser Dankeschön für alle Leser der Zeitschrift Autobild!
    2 x GRATIS Lotto 6 aus 49

    Sehr geehrter Herr ...,
    für Sie als Leser der Zeitschrift Autobild haben wir heute eine ganz besondere Empfehlung:
    Exclusiv nur für Sie als Leser der Zeitschrift Autobild verschenken wir gratis Lottoscheine. Damit können Sie, Herr ..., zusammen mit anderen Lesern 2 x samstags kostenlos um die Lotto Millionen spielen!
    ->
    Damit Sie dabei sind, müssen Sie nur anrufen und sich registrieren lassen.
    -> Diese Registrierung verpflichtet Sie zu nichts.
    Rufen Sie am besten sofort unsere Hotline an 01805 - 1254 5516*
    und fragen Sie nach Ihren persönlihcen Zahlen und Terminen!
    Wir sind von Montag bis Freitag von 8.00 Uhr bis 20.30 Uhr und am Samstag
    von 9.00 Uhr bis 15.00 Uhr für Sie da.
    Diese Chance ist exclusiv für Sie als Leser der Zeitschrift Autobild reserviert und gilt nur bis 30.07.2005!
    Wir drücken Ihnen die Daumen, dass Sie gewinnen, und freuen uns auf Ihren Anruf
    Schon heute viel Glück wünscht Ihnen Ihr
    Stephan König
    Leiter Kundenservice Lotto
    P.S: Erfahren Sie heute Ihre Zahlenreihen und Termine der Ziehungen!
    Rufen Sie jetzt an unter 01805- 1254 5516*
    Die Gewinnauszahlung und -abrechnung wird von einem unabhängigen Rechtsanwalt überwacht.
    *12 Cent pro Gesprächsminute
    Sie haben ein Widerspruchsrecht bezüglich der Verwendung Ihrer Daten für Werbezwecke. Dieses Widerspruchsrecht sowie ein Auskunftsersuchen richten Sie bitte an Burda Direct GmbH, Postfach 151, 77744 Schutterwald
    Jetzt habe ich mir den ganzen Vormittag Gedanken gemacht, wie ich mein Widerspruchsrecht einpacken soll. Reicht hierfür ein Briefumschlag, oder sollte es etwas Stabileres sein? Kann man ein Recht überhaupt verschicken oder sprechen die Beförderungsbestimmungen der Deutschen Post AG dagegen? Bis zur Klärung dieses Sachverhaltes habe ich erst einmal die klassische Methode gewählt und dem Geschäftsführer von Burda Direct ein lustiges Brieflein geschrieben:
    Betr.: Burda Direct Lottoservice;
    hier: Ankündigung juristischer Konsequenzen gegen Herrn Jürgen S.
    Sehr geehrter Herr S.,
    beigefügtes Schreiben erhielt ich heute mit der Tagespost zugestellt.
    Sie können sich sicherlich vorstellen, wie erstaunt ich war, bei Ihnen als Leser der Zeitschrift Autobild geführt zu werden. Denn ich habe mir seit ich lesen kann noch nie eine Autobild gekauft.
    Meine Verwunderung wuchs, nachdem ich versuchte, auf dem Schreiben die Angaben zur Vertretungsberechtigung, zu Handelsregistereintrag, Amtsgericht und natürlich zur Gesellschaftsform von Burda Direct Lottoservice zu finden. Immerhin wollte ich ja eine Beschwerde an denjenigen senden, der im Falle des Mißachtens meiner am Ende des Schreibens aufgeführten Forderungen mit juristischen Konsequenzen zu kämpfen haben wird. Und dies ist bestimmt nicht Lieschen Müller aus der Reklamationsabteilung, sondern der Geschäftsführer des Unternehmens.
    Naja, der erste Suchlauf über den Brief brachte keine mit dem blosen Auge erkennbaren Informationen zu den oben aufgeführten Punkten. Diese Angaben sind vom Handelsgesetzbuch und der Gewerbeordnung zwingend auf Geschäftsbriefen vorgeschrieben. Dies wird Ihnen Ihr zuständiger Mitarbeiter aus der Rechtsabteilung sicherlich auch bestätigen.
    Also weitete ich meine Suche aus. Es gibt bei mir in solchen Fällen eine Routine, die mich automatisch zur PC-Tastatur greifen läßt. Aber welche Enttäuschung machte sich breit, als ich selbst nach längerer Suche auf der Homepage von Burda Direct ( [Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. ]) kein Impressum fand. Ich wollte schon aufgeben, da offenbarte sich tatsächlich ein Link zum Impressum. So kam es, daß ich Ihnen diesen Brief schreibe, ohne eine Eingabe an das für Ihr Unternehmen zuständige Handelsregister zu verfassen. Zumindest bisher.
    Also kommen wir jetzt zum Eingemachten, nachdem die Einleitung doch etwas locker-flockig war.
    1. Ich erwarte von Ihnen die umgehende Abgabe der beigefügten Auskünfte gem. BDSG (Herkunft, Zweck der Speicherung usw.)
    2. Ich erwarte von Ihnen ebenfalls umgehend die Umsetzung der in gleichem Schreiben aufgelisteten Maßnahmen (Löschung, Sperrung usw.)
    3. Ich erwarte, daß die Angaben im Impressum Ihrer Internetpräsenz umgehend den gesetzlichen Bestimmungen und gerichtlichen Entscheidungen div. Amts-, Land- und Oberlandesgerichte angepaßt werden.
    4. Ich verzichte (vorerst) auf eine strafbewährte Unterlassungsaufforderung, sofern die vorgehenden Punkte bis spätestens 15.07.2005 erfüllt werden.
    Sollte wider Erwarten keine Reaktion Ihrerseits zu verzeichnen sein (auch in Teilbereichen), werde ich ohne weitere Ankündigung juristische Schritte in die Wege leiten, um meine Ansprüche durchzusetzen. Hierzu zählen neben anwaltlicher Aufforderung zur Abgabe einer Unterlassungserklärung die Einschaltung des Datenschutzbeauftragten Ihres Bundeslandes sowie der Wettbewerbszentrale.
    Mit freundlichen Grüßen
    Anhang: T5F
    Ich habe nichts gegen einen Lottogewinn (zumal ja heute ganze 9 Mio. im Pott sein sollen). Allerdings frage ich mich, wieso Burda auf die Idee kommt, mich in deren Autobild-Leser-Liste zu führen.
    Beim Stöbern auf www. burda-direct. de bin ich über folgende Seite gestolpert: [Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. ]
    Hier kann man sehr gut sehen, welche Daten allein für den Gewinn eines Einkaufsgutscheines "benötigt" werden. Datenschutz ade!

    Investi
    --------------------------------------------------
    Man möchte zuweilen ein Kannibale sein, nicht um den oder jenen aufzufressen sondern um ihn auszukotzen. (E.M. Cioran)


  2. #2
    wazi
    Gast

    Standard RE:Burda Direct Lottoservice

    Und wieder das übliche Gesabbel der Werbebanausen.
    Die haben allesamt einen Riesenknall. Berichte mal über den weiteren Verlauf.
    ------------------------------------------------
    Ich verweigere unerwünschte Werbung aller Art !!


  3. #3
    scharnhorst
    Gast

    Standard RE:Burda Direct Lottoservice

    also ich hab den fragebogen ausgefüllt und den gutschein angefordert.........allerdings mit wegwerf-addy und tel.
    vom verbraucherschutz...........die schreien doch geradezu nach verarschung....



  4. #4
    Mitglied Avatar von Bretzelsepp
    Registriert seit
    30.07.2005
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    87

    Standard

    zur Umfrage hinzuzufügen:
    Desweiteren benötigen wir noch Ihren BodyMeasureIndex.
    Um diese Daten zu verifizieren ziehen Sie sich bitte aus und machen ein Bild von sich...
    Kein Schwein ruft mich an...
    Keine Sau interessiert sich für mich...

Ähnliche Themen

  1. Burda Direct (Fortsetzung)
    Von Investi im Forum 2.4 Postwurfsendungen & Flyer
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 31.07.2005, 00:10
  2. Burda Direct , die Zweite
    Von Investi im Forum 2.3 Telefon Spam
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.07.2005, 11:16
  3. Lottoservice
    Von webeinspunktnull im Forum 2.3 Telefon Spam
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.04.2005, 19:25
  4. Burda-Telefonwerbung
    Von 350x2 im Forum 2.3 Telefon Spam
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.03.2004, 12:51
  5. *** Direct News***
    Von bonnifaz im Forum 2.1 Fax Spam
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.11.2002, 21:12

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen