Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Meldung von "heise Security" vom 30.07.2005: Weniger Viren, mehr Trojaner

  1. #1
    Senior Mitglied Avatar von Sven Udo
    Registriert seit
    23.07.2005
    Ort
    ...irgendwo in Deutschland
    Beiträge
    4.013

    Ausrufezeichen Meldung von "heise Security" vom 30.07.2005: Weniger Viren, mehr Trojaner

    Zitat: http://www.heise.de/security/news/meldung/62262

    Weniger Viren, mehr Trojaner

    Der russische Antiviren-Spezialist Kaspersky Lab stellt die Ergebnisse einer Untersuchung der Virenfunde der letzten zweieinhalb Jahre in einer Trendanalyse zur Verfügung. Das Unternehmen sieht eine zunehmende Kriminalisierung der Schädlingsprogrammierer. Die sich selbst verbreitenden Viren werden seltener, da sich mit ihnen offensichtlich kein Geld verdienen lässt. Trojaner häufen sich hingegen. Kaspersky zufolge könnte dies daran liegen, dass mit vermieteten Bot-Netzen schnelles Geld zu machen ist. Anzeige

    Gegen den Trend boomen allerdings Internet-Messenger-Würmer, die Kaspersky zu den Viren zählt. Fast jeden Tag entdecken die Russen eine neue Variante dieser Spezies.

    Trojaner sind die neuen Lieblinge der Cyber-Kriminellen. (Quelle: Kaspersky Lab)

    Adware sichtet Kaspersky in zunehmenden Maße. Der Antivirenspezialist schätzt den Jahresumsatz der bekannte Spy- und Adware-Schmiede Claria Corporation (ehemals Gator) auf etwa 90 Millionen US-Dollar. Somit ist auch hier das Geld der Antrieb für die verstärkten Aktivitäten in der nach Einschätzung der Kaspersky Lab pseudolegalen Domäne.

    Das russische AV-Unternehmen beobachtet weiter, dass Schadprogramme vermehrt an lokal begrenzte Empfänger versendet werden. Ebenso werden Schädlinge im steigenden Maße gezielt an Individuen geschickt, was deren Entdeckung und das Herstellen von entsprechenden Signaturen fast unmöglich macht. Die Opfer merken meist nichts von einer Infektion, und die Antiviren-Hersteller erhalten keine Samples von den Viren.

    Die Untersuchung vermutet, dass neue globale Epidemien seltener werden, da Microsoft die Anzahl offener Lücken in seinen Betriebssystemen stark verringert habe und zügig auf neue Schwachstellen reagiere. Die Schadcode-Programmierer werden wohl neue Methoden im Social Engineering einsetzen, um den Opfern ihre Schädlinge unterzuschieben. Die Bedrohung beziehungsweise Belästigung durch Spam, Phishing, Adware, Bot-Netze und weitere Internet-Verbrechen werden aufgrund der monetären Verlockung weiter wachsen, glaubt Kaspersky.

    Copyright © heise.de

  2. #2
    Senior Mitglied Avatar von Sven Udo
    Registriert seit
    23.07.2005
    Ort
    ...irgendwo in Deutschland
    Beiträge
    4.013

    Standard

    Zitat Zitat von Sven Udo

    Leider muss ich schon wieder nachlegen:

    Meldung vom 01.08.2005 12:30

    Rechnungs-Trojaner... find ich nicht gut


    http://www.heise.de/security/news/meldung/62315

    Copyright © heise.de

  3. #3
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    18.07.2005
    Ort
    Raxacoricofallapatorius
    Beiträge
    1.200

    Standard

    Zitat Zitat von Sven Udo

    Leider muss ich schon wieder nachlegen:

    Meldung vom 01.08.2005 12:30

    Rechnungs-Trojaner... find ich nicht gut


    http://www.heise.de/security/news/meldung/62315

    Copyright © heise.de

    Die Entwicklung war doch schon seit Langen abzusehen...

  4. #4
    Senior Mitglied Avatar von Sven Udo
    Registriert seit
    23.07.2005
    Ort
    ...irgendwo in Deutschland
    Beiträge
    4.013

    Standard

    Zitat Zitat von Spamgegner
    Die Entwicklung war doch schon seit Langen abzusehen...
    ...aber in seinen Ausmaßen wohl nicht! Ich befürchte da noch vieles, was momentan noch kaum vorstellbar scheint!
    Geändert von Sven Udo (02.08.2005 um 22:04 Uhr)

  5. #5
    Senior Mitglied Avatar von webeinspunktnull
    Registriert seit
    17.07.2005
    Ort
    daheim
    Beiträge
    2.253

    Standard

    is doch klar das solchen Betrügern immer wieder was neues einfällt um die Leute azocken zu wollen. Ist eine Masche zu bekannt die nächste. Sehr erfindungsreich die Bande
    Gib Deinem Mailfach wieder Hoffnung, werde Mitglied im Antispam e.V. http://www.antispam-ev.de/wiki/Mitgliedschaft Gemeinsam sind wir stark!

  6. #6
    Senior Mitglied Avatar von Sven Udo
    Registriert seit
    23.07.2005
    Ort
    ...irgendwo in Deutschland
    Beiträge
    4.013

    Standard

    ...ja, leider hast Du Recht!
    Geändert von Fidul (04.08.2005 um 18:57 Uhr) Grund: Fullquote entfernt.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.07.2005, 21:34
  2. SKL Glöckle verspricht "Keine Werbung mehr"
    Von Kontiki im Forum 2.4 Postwurfsendungen & Flyer
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.11.2004, 15:56
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.07.2004, 06:25
  4. [419/UCE] WE HAVE LOTS OF GSM PHONES FOR SALE""""""""""""""
    Von Houser im Forum 1.3 419 (Nigerian Fraud Letters)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.11.2003, 14:31
  5. [?] "Security Pack" von Microsoft
    Von Tobias Claren im Forum 1.1 deutschsprachig
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.05.2003, 10:34

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen