Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Thema: BKA Spam - Joe-Job

  1. #1
    Tonidimi
    Gast

    Standard BKA Spam - Joe-Job

    Sehr geehrte Dame, sehr geehrter Herr,

    das Herunterladen von Filmen, Software und MP3s ist illegal und somit strafbar.
    Wir moechten Ihnen hiermit vorab mitteilen, dass Ihr Rechner unter der IP 102.215.169.178 erfasst wurde. Der Inhalt Ihres Rechner wurde als Beweismittel sichergestellt und es wird ein Ermittlungsverfahren gegen Sie eingleitet.

    Die Strafanzeige und die Moeglichkeit zur Stellungnahme wird Ihnen in den naechsten Tagen schriftlich zugestellt.
    Aktenzeichen NR.:#3653 (siehe Anhang)

    Hochachtungsvoll
    i.A. Juergen Stock



    --- Bundeskriminalamt BKA
    --- Referat LS 2
    --- 65173 Wiesbaden
    --- Tel.: +49 (0)611 - 55 - 12331 oder
    --- Tel.: +49 (0)611 - 55 - 0


    Das ist ein sehr harter Joe-Job, oder? Was macht man dagegen? Schwer zu filtern. Der gleich Mist kommt heute auch von RTL und Ebay.

  2. #2
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    22.11.2005
    Beiträge
    1

    Standard

    Das gleiche hab ich heute auch bekommen...Leider hab ich die mail heute gleich vor Schreck gelöscht...
    Was kann man dagegen tun?? Wer kann helfen????
    Geändert von Dotshead (22.11.2005 um 07:51 Uhr) Grund: Full quote gelöscht

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    28.08.2005
    Ort
    Daheim
    Beiträge
    242

    Standard

    Dies ist eine falsche Mitteilung - eine Spammail, vor der in den USA das FBI und in Deutschland das BKA warnen (wer früh morgens Radio hört, ist schlauer :P). Also keine Panik - aber: Raubkopien sind tatsächlich illegal.

  4. #4
    Senior Mitglied Avatar von Dotshead
    Registriert seit
    16.07.2005
    Ort
    Lent (nl)
    Beiträge
    2.970

    Standard

    Das ist nicht nur eine Spammail. Im Anhang steckt ein neuer Wurm.

    Also am besten Mail ungelesen löschen.
    Geändert von Dotshead (22.11.2005 um 07:52 Uhr)

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    86

    Standard

    So eine Meldung hatte ich vor 2 Jahren auch mal...

    Das SSchriftstück wurde angeblich mit PKA Mollenbach unterzeichnet und da stand dann noch, die e-mail adresse wurde verschleiert um Rückantworten zu verhindern.
    Der Anang ist eine virenverseuchte Datei. also keine Panik.....

    aber so einen hinweis würd ich mal beachten, denn die Filesharingprogramme sind illegal, zumindest deren nutzung.

    hier is der link zu der e-mail, die ich vor 2 Jahren hatte.
    Steckt der Sober Worm w.32 dahinter

    http://www.bsi.bund.de/av/vb/soberc1...lungsverfahren

  6. #6
    Mitglied Avatar von drboe
    Registriert seit
    19.07.2005
    Beiträge
    674

    Standard

    Zitat Zitat von corlis
    Raubkopien sind tatsächlich illegal.
    Na und? Steht in dieser Wurmmail - die man am Besten ungelesen in die Tonne kippt - etwas von "Raubkopien"? Nein! Was also soll der Hinweis? Das hat hier etwa den Informationswert, dass man ohne Führerschein nicht berechtig ist ein Kfz zu fahren. Also hart an Null.

    Zitat Zitat von aktueller Wurmmail
    das Herunterladen von Filmen, Software und MP3s ist illegal und somit strafbar.
    Und das ist völliger Quatsch! Software wird als Freeware, Shareware und mit unterschiedlichen Bezahlmethoden schon lange zum Herunterladen angeboten. Für großvolumige Betrachtung entsprechender Angebote empfehle ich einmal bekannte Shareware-Archive oder die Webseiten von Linux-Distributoren aufzusuchen. MP3s sind zum geringen Teil kostenlos erhältlich. Daneben gibt es inzwischen auch kommerzielle Anbieter. Auch da muss man ja die Files "herunterladen". Was ist daran illegal? Und Filme, Trailer etc. gibt's wie Sand am Meer. Wer's mag, kann sich auch die Tagesschau als Konserve oder live im Web ansehen.

    Also bitte nicht reflexhaft "herunterladen" mit "raubkopieren" gleichsetzen. Das hätten MI und Teile der Politik vielleicht gern, ist aber nicht so.

    M. Boettcher

  7. #7
    stieglitz
    Gast

    Standard

    Bericht jetzt bei Spiegel-Online:
    http://www.spiegel.de/netzwelt/polit...386240,00.html

  8. #8
    Mitglied Avatar von lyrikologiker
    Registriert seit
    04.10.2005
    Ort
    Hinter den sieben Bergen bei den sieben Zwergen
    Beiträge
    129

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    28.08.2005
    Ort
    Daheim
    Beiträge
    242

    Standard

    Zitat Zitat von drboe
    Na und? Steht in dieser Wurmmail - die man am Besten ungelesen in die Tonne kippt - etwas von "Raubkopien"? Nein! Was also soll der Hinweis? Das hat hier etwa den Informationswert, dass man ohne Führerschein nicht berechtig ist ein Kfz zu fahren. Also hart an Null.

    ...
    Während mein Beitrag eine tatsächliche Information auf 2 Zeilen beinhaltete (Email ist nicht echt, sondern falsch), mit einigen wenigen Worten versuchend, keine Pro-P2P-Haltung einzunehmen - und auf P2P-Netzwerke und den damit verbundenen tatsächlich illegalen Downloads und Raubkopien spielt diese Email nun mal an, ist dein Beitrag eher als "trollig" zu bezeichnen.

  10. #10
    Urgestein
    Registriert seit
    18.07.2005
    Beiträge
    8.093

    Standard

    Das ist eine neue Sober-Variante. Bei:

    Heise

    - kjz

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen