Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Strafanzeige / Strafantrag

  1. #1
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    23.03.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.389

    Standard Strafanzeige / Strafantrag

    Moin moin,

    http://www.antispam-ev.de/wiki/Strafanzeige <- Dort wird immer von der Strafanzeige geschrieben. Würde der Strafantrag nicht besser sein, da einige Delikte ohne Strafantrag gar nicht verfolgt werden können bzw. der Strafantrag ja doch das Mittel der Wahl ist?!

    Gruß
    Kai
    Wer beim Bewerten seinen Namen nicht nennt, der ist keinen Deut besser als ein Spammer mit Whois-Protection.... ;)

  2. #2
    Senior Mitglied Avatar von Solli
    Registriert seit
    20.11.2008
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    2.072

    Standard

    Als Betroffener würde ich Strafanzeige und Strafantrag stellen. Eine Strafanzeige kann man aber auch als Dritter stellen.

    Vielleicht sollte man den Wiki-Artikel noch um das Thema Strafantrag ergänzen.
    Durchgeknallter Netzindianer und stolz drauf

  3. #3
    Verbalakrobat Avatar von Goofy
    Registriert seit
    17.07.2005
    Ort
    Überall und nirgends
    Beiträge
    24.765

    Standard

    Beides gleichzeitig ist wohl unsinnig. Der Strafantrag ist für Antragsdelikte gedacht, z.B. Beleidigung, Hausfriedensbruch. Während die Strafanzeige für Offizialdelikte ist, z.B. Betrug, Steuerhinterziehung. Da in unserem Antispam-Bereich eigentlich alle relevanten Straftaten Offizialdelikte sind, reicht m.E. das Thema Strafanzeige im Wiki aus.
    Goofy
    ______________________________
    Weisheiten des Trullius L. Guficus, 80 v.Chr.:
    "Luscinia, te pedem supplodere audio" - Nachtigall, ick hör dir trapsen
    "Vita praediolum eculeorum non est" - Das Leben ist kein Ponyhof
    "Avia mea in stabulo gallinario rotam automotam vehit" - Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad
    "Sed illi, dicito: me in ano lambere potest" - Jenem aber, sag es ihm: er kann mich am Arsch lecken

  4. #4
    Ritter der Tafelrunde Avatar von Arthur
    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Avalon
    Beiträge
    12.384

    Standard

    Zitat Zitat von Goofy Beitrag anzeigen
    Beides gleichzeitig ist wohl unsinnig.
    Jep > http://th-h.de/infos/jura/strafanzeige-strafantrag.php
    Die Begriffe "Strafanzeige" und "Strafantrag" werden zum einen gerne miteinander verwechselt, zum anderen scheint es mancherorts etwas unklar, was überhaupt jeweils darunter zu verstehen ist.

  5. #5
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    16.12.2006
    Beiträge
    2.542

    Standard

    Im Übrigen, auch wenn das ein Kampf gegen Windmühlen ist: Strafanzeige wird erstattet, Strafantrag wird gestellt.

  6. #6
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    19.06.2013
    Beiträge
    4

    Standard

    Hallo zusammen!

    Dann setze ich noch eines drauf! ISt es nun Antrag oder Anzeige bei einem Verstoss gegen § 11 Münzg.? Leider ist das Fälschen von Geld in Deutschland zum Volkssport verkommen.

  7. #7
    Diplom Privatier (c) Avatar von cmds
    Registriert seit
    04.05.2006
    Ort
    N 53° 07.274′ E 7° 58.678′
    Beiträge
    12.757

    Standard

    Fälschung ist "Offizial Delikt", der StA muss bei Kenntnis ermitteln, also reicht Anzeige
    Die Signatur befindet sich aus technischen Gründen auf der Rückseite dieses Beitrages!
    Dieser Eintrag wurde extrem umweltfreundlich, aus wiederverwendeten Buchstaben gelöschter E-Mails geschrieben und ist vollständig digital abbaubar.
    „Ich fürchte den Tag, wenn Technologie unsere Wechselbeziehungen beeinflusst, die Welt wird Generationen von Idioten haben.” Albert Einstein 1879-1955
    „Die ältesten Wörter sind die besten und die kurzen die allerbesten." Sir Winston Churchill 1874–1965
    "Nur die Lüge braucht die Stütze der Staatsgewalt, die Wahrheit steht von alleine aufrecht."Thomas Jefferson1743-1826




Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen