Wiki/Gratis-SMS-Versenden-Kostenlos

Werkzeuge

LANGUAGES

Gratis-SMS-Versenden-Kostenlos

Warnung vor kostenpflichtigen SMS-ABOs und Gewinnspielen

Im Internet gibt es massenweise Seiten auf denen für "Gratis SMS" oder "SMS kostenlos versenden" geworben wird. Oft sind diese Dienste aber eben nicht kostenlos! Hier eine beispielhafte Darstellung einer solchen Seite:

Smskostenlos.png

Unten an der Seite klebt meist ein kleiner Text, in welchem steht, dass man mit dem Absenden dieser Seite ein kostenpflichtiges Abo abschließt!

Lesen sie in jedem Fall die Seite genau durch bevor sie sich auf einer solchen anmelden!

Tipps was zu tun ist, wenn man auf ein solches Abo hereingefallen ist, finden sich im ArtikelFAQ:_Verhalten_bei_"Gratis"-Abo-Abzocke

Lesen Sie auch hier bei heise.de den Erfahrungsbericht des Vaters eines minderjährigen Abzockopfers. Ein total merkbefreiter SMS-Abzocker musste dem Vater 5000 Euro erstatten, weil der Abzocker trotz erfolgter Unterlassungserklärung ein Jahr später nochmal eine Mahnung an die 14-jährige verschickt hat.
Man kann sich also durchaus gegen solche Abzocke wehren, wenn der Betreiber mit ladungsfähiger Anschrift in Deutschland feststeht.

Es gibt aber auch noch Seiten, bei denen SMS wirklich umsonst sind. Man muss aber damit rechnen, das Werbung an den SMS-Text angehängt wird und/oder die Handynummer ab sofort mit Werbemitteilungen überschüttet wird. Eine Aufstellung findet sich z.B. bei teltarif.de





Benutzeroptionen:
 Anmelden 

 Spezialseiten 
Diese Seite wurde zuletzt am 19. Oktober 2009 um 12:36 Uhr geändert. Diese Seite wurde bisher 29.877-mal abgerufen.
   © 1999 - 2021 Antispam e. V.
Kontakt | Impressum | Datenschutz

Partnerlink: REDDOXX Anti-Spam