Wiki/Sicherung der Registry

Werkzeuge

LANGUAGES

Sicherung der Registry

In diesem Artikel geht es darum, wie man eine Sicherung der Windows-Registrierdatenbank ("Registry") anfertigt.

Bevor Sie an der Registry Ihres Windows herumbasteln, sollten Sie wissen, das Sie damit Ihren PC im schlimmsten Fall lahmlegen. Also sollten Sie die Registry sichern, was aber einige Arbeitsschritte und PC-Kenntnisse voraussetzt. Bitte ändern Sie die Registry nicht, wenn Sie sich unsicher fühlen!

Downloaden und installieren Sie das kostenlose Programm Erunt. Nach der Installation drücken Sie im Willkommensdialog auf "OK". Ganz oben geben Sie bitte einen Pfad an, an dem die Registry gesichert werden soll, z.B. "C:\registrysave". Bei den Sicherungsoption wählen Sie bitte alle Möglichkeiten aus. Klicken Sie wieder auf "OK". Bestätigen Sie, dass das neue Verzeichnis angelegt werden soll.

Sollte nun etwas beim Arbeiten an der Registry schiefgehen, so starten Sie Windows erneut und drücken laufend [F8], um den PC im abgesicherten Modus mit Eingabeaufforderung hochzufahren.

Wechseln Sie nun mit cd C:\registrysave in Ihren Sicherungsordner und geben Sie "erndt silent sysreg" ein. Nach einem erneuten Start von Windows ist Ihr System wiederhergestellt, auf dem Stand der letzten Sicherung der Registry.

--Truelife 15:57, 3. Apr. 2007 (CEST)




Benutzeroptionen:
 Anmelden 

 Spezialseiten 
Diese Seite wurde zuletzt am 10. Oktober 2009 um 22:33 Uhr geändert. Diese Seite wurde bisher 14.945-mal abgerufen.
   © 1999 - 2021 Antispam e. V.
Kontakt | Impressum | Datenschutz

Partnerlink: REDDOXX Anti-Spam